Weitere Neuverpflichtungen bei den Pikes
Eishockey

Weitere Neuverpflichtungen bei den Pikes

Die sportliche Führung möchte den eingeschlagenen Weg mit der Förderung von jungen Spielern konsequent weitergehen und freut sich, folgende Transfer vermelden zu können:

Christoph Harder, Jahrgang 2002, Torhüter

Mit Christoph Harder konnten die PIKES einen jungen und ambitionierten Torhüter verpflichten. Christoph lernte das Hockey ABC beim SC Weinfelden. Bei den Minis sowie den Novizen spielte Christoph bereits einmal bei den PIKES, bevor er sich Rapperswil anschloss. In der letzten Saison absolvierte er sowohl Spiele im Nachwuchs (U20 der Young Lions), wie auch im Aktivbereich (SC Weinfelden, 2. Liga). Aufgrund seines Zieles möglichst zu viel Einsatzzeit zu gelangen, schlug er auch ein Angebot des EHC Frauenfeld für die My Hockey League und entschied sich, den nächsten Schritt in seiner Karriere bei den PIKES zu bestreiten. Zusammen mit Yannick Mark wird er das jüngste Torhüterduo in der Geschichte der PIKES stellen. Die sportliche Leitung ist aber davon überzeugt, mit den beiden Torhüter sehr gut für die nächste Saison aufgestellt zu sein und hat vollstes Vertrauen in die Fähigkeiten der beiden Schlussmänner.

Dario Forster, Jahrgang 2000, Verteidiger

Dario hatte bereits in der vergangenen Saison mittels B-Lizenz einige Spiele bei den PIKES bestritten. Umso erfreulicher ist es nun, dass sich Dario entschieden hat, ganz in die 1. Liga zu wechseln. Mit seiner Erfahrung, seiner Ruhe und seinem Willen wird er ein wichtiger Eckpfeiler in der diesjährigen Defensive der PIKES sein.

Giuliano Salamin, Jahrgang 2003, Stürmer

Der bis dato jüngste im Kader für die nächste Saison ist Giuliano, welcher von den Young Lions zu den PIKES wechselt. Giuliano wird aber auch gleichzeitig noch weiterhin Spiele im Nachwuchs bei den Young Lions bestreiten. Nichtsdestotrotz ist die sportliche Leitung davon überzeugt, dass Giuliano auch wertvolle Erfahrung im Aktivbereich sammeln und dem Trainerduo viel Freude bereiten wird. Zusätzlich zu seinem Engagement als Spieler wird Giuliano auch noch als Coach im Nachwuchsbereich mitwirken.

Die sportliche Leitung freut sich auf die Zusammenarbeit mit den drei Spielern und heisst Sie herzlich Willkommen bei den PIKES.

Weitere Transfermeldungen sollten in Kürze kommuniziert werden können.

Romanshorn, 17. Mai 2022

______________________________________________________________________

Bei allfälligen Fragen kontaktieren Sie bitte Sportchef Björn Stäheli via Mail unter [email protected]