TTC Wil: Verteidigt Wil die Tabellenführung?
Tischtennis

TTC Wil: Verteidigt Wil die Tabellenführung?

Am kommenden Wochenende (16./17. November) steht bereits die dritte Doppelrunde auf dem Programm. Das Team von Elia Schmid wird alles daransetzen, die Tabellenführung zu verteidigen.

Dazu brauchen die Wiler jedoch zwei Siege gegen den direkten Verfolger Rio-Star Muttenz und gegen ZZ-Lancy, das zur Zeit den vierten Tabellenrang belegt. Einfach wird diese Aufgabe sicherlich nicht, denn Wil wird gleich zweimal auswärts spielen.

Rio-Star Muttenz fordert Wil heraus
Am Samstag treffen die Wiler in Muttenz auf den Titelverteidiger Rio-Star Muttenz. Mit drei Siegen und einem Unentschieden bei vier Spielen weisen die Basler exakt die gleiche Spielbilanz aus wie die Wiler. Spannend dabei ist, dass Wils Captain Elia Schmid nach zwei Doppelrunden die Einzelspielerbilanz mit 10:1 vor Lars Posch (Rio Star Muttenz) mit 9:2 anführt. Man darf also sehr gespannt sein, wie die beiden Teams an der Tabellenspitze ihre Aufgabe meistern werden.

ZZ-Lancy darf nicht unterschätzt werden
Am Sonntag geht es in Lancy, einem Vorort von Genf, mit einem weiteren wichtigen Spiel weiter. Lancy musste bereits zwei Niederlagen einstecken. Einzig gegen Aufsteiger Bulle holten die Genfer einen Sieg und gegen Veyrier wenigstens ein Unentschieden. Können die Wiler ihr Spielniveau weiterhin so hochhalten, sollte einem Sieg gegen ZZ-Lancy nichts im Wege stehen. Einen Strich durch die Wiler Rechnung könnten jedoch Spieler wie zum Beispiel Yoan Rebetez machen, der mit seiner 8:3 Einzelbilanz auf dem beeindruckenden dritten Rang hinter Schmid und Posch liegt.