Startsieg für die Pikes
Eishockey

Startsieg für die Pikes

Die Pikes EHC Oberthurgau gewinnen das Startspiel zur neuen 1.-Liga-Eishockeysaison im EZO in Romanshorn gegen den SC Unterseen-Interlaken mit 4:2 Toren (2:1-1:0-1:1) und haben damit bereits wichtige Meisterschaftspunkte eingesammelt.

Nach einer kurzen Startphase, in welcher die Gäste einige Male gefährlich vor dem Pikes-Gehäuse aufgekreuzt waren, übernahmen dann die Platzherren das Spielgeschehen. Bereits während des ersten Powerplays erzielte Maier (11.) den Führungstreffer für die Hechte.  Und nur wenige Minuten später (15.) lagen die Pikes durch Huber bereits mit 2:0 in Führung. Wenige Sekunden vor Drittelsende musste dann das Heimteam während einer Unterzahlphase den Anschlusstreffer des SC Unterseen-Interlaken durch Lorenzetti (20.) hinnehmen.

Nachdem die Pikes zu Beginn des Mitteldrittels eine doppelte Unterzahl gut überstanden hatten, erspielten sie sich in der weiteren Folge des Spieles einige gute Abschlussmöglichkeiten. In der 25. Minute war es dann Noser, welcher für die 3:1-Führung der Hechte besorgt war.

Trotz mehrheitlich überlegenem Spiel der Platzherren dauerte es bis zur 52. Spielminute, ehe Araujo mit dem 4. Treffer die Vorentscheidung zugunsten der Platzherren herbeigeführt hatte. Der zweite Gegentreffer der Gäste durch Demarmels (55.) bedeutete dann glücklicherweise nur noch etwas Resultatekosmetik. Der Sieg der Pikes geht jedoch aufgrund der gezeigten Leistungen absolut in Ordnung.

 

Match-Telegramm

Pikes EHC Oberthurgau : SC Unterseen-Interlaken 4 : 2 (2:1-1:0-1:1)

EZO Romanshorn  -  212 Zuschauer  -  SR Häusler (Stocker, Dittli)

Tore: 11. Maier (N. Odermatt, Noser; Ausschluss Gerber) 1:0. 15. Huber (Ungemach, Reinert) 2:0. 20. Lorenzetti (Bieri; Ausschluss Maier) 2:1. 25. Noser 3:1. 52. Araujo (Maier) 4:1. 55. Demarmels (Bieri) 4:2.

Strafen:  7-mal 2 Minuten gegen die Pikes.  6-mal 2 Minuten gegen Unterseen-Interlaken

Pikes: Mark, (Brennwald), Meier, Sennhauser, Forster, Huber, Stäheli, Stepanek, Araujo, Noser, N. Odermatt, Reinert, Malgin, Ungemach, Germann, M. Odermatt, Th. Odermatt, Harder, Salamin, Brägger, Coach: Strasser

Unterseen-Interlaken: Zurbuchen, (Schmied), Steiner Boss, Lorenzetti, Walther, Schärmeli, Wyer, Tschudin, Bieri, Demarmals, Brügger, Giovinetti, Maurer, J. Gerber, Pauli, Moser, Grossniklaus, Coach: St. Gerber