Saisonauftakt gegen Pfader Neuhausen geglückt!
Handball

Saisonauftakt gegen Pfader Neuhausen geglückt!

Am vergangenen Samstagabend fiel der Startschuss für den SV Fides in der 1. Liga-Meisterschaft gegen die Pfader Neuhausen. Die Pfader Neuhausen gingen mit 1:0 in Führung; dies sollte die letzte gewesen sein an diesem Abend. Jonas Schmid glich aus und wenig später brachte der neue Captain, Lukas Linde, das Heimteam in Führung. Philipp Jochum, der neue Mann im Tor, überzeugte und entschärfte in den Startminuten auch einen Penalty. Bis zur 17. Minute setzte sich der SV Fides mit 7:3 ab. Die Mannschaft zeigte sich von allen Positionen torgefährlich. Bis zur Pause konnten sich bereits 7 Spieler als Torschützen in die Scorerliste eintragen lassen. Die Seiten wurden beim Stand von 12:7 gewechselt.

Der 2. Durchgang startete ausgeglichen. Von den ersten 5 Toren in der 2. Halbzeit erzielte Jeremias Ryser 4 Tore. Einmal verkürzte die Mannschaft vom Rheinfall das Spiel in der 52. Minute auf 24:20. Der SV Fides verwaltete den Vorsprung aber bis zum Ende der Partie souverän. Es bestand zu keinem Zeitpunkt die Gefahr, das Spiel noch aus der Hand zu geben.

Auf dem Bild Jeremias Ryser Topscorer der Partie. Das Bild machte Michael Breu.

 

Telegramm

SV Fides St. Gallen – Pfader Neuhausen 29:22 (12:7)

St. Gallen Kreuzbleiche – 60 Zuschauer – Mitterhofer / Pramstaller

Strafen: 6 mal 2 Minuten gegen Fides; 2 mal 2 Minuten gegen Pfader Neuhausen

SV Fides: Jochum (12 Paraden) Schaltegger; Baumgartner (2), Dilys, Linde (2), Moser, J. Müller (3), Popovic (2), Ryser (9/2), J. Schmid (1), V. Schmid, Stacher (2), Usik (3), Wetzel (4), Wick (3)

Pfader Neuhausen: L. Müller (2 Paraden) Jerger; Küttel (1), Lagler (2), Lanz (3), A. Leu (2), J. Leu (3), Mustapic (6/3), Schenk, Schudel, Tecleab (5), Warna, Zordani,

Bemerkung: SV Fides ohne Schlachter, Ambagtsheer, Cox und Stacher