Pikes unterliegen dem SC Rheintal
Eishockey

Pikes unterliegen dem SC Rheintal

Die Pikes EHC Oberthurgau unterliegen dem SC Rheintal auswärts in der Eishalle Aegeten in Widnau mit 5:1 Toren (1:1-3:0-1:0) und verbleiben damit weiterhin in der Negativspirale.

Im ersten Drittel nutzte der SC Rheintal in der 8. Spielminute eine Powerplaysituation und ging durch Stoop mit 1:0 in Führung. Die Pikes kämpften unverdrossen weiter und konnten noch im Startdrittel den Ausgleichstreffer erzielen; Maier (17.) war der Torschütze für die Oberthurgauer.

Die Vorentscheidung zu Ungunsten der Pikes fiel im zweiten Drittel. Zunächst dauerte es gerade einmal 43 Sekunden ehe Obrist (21.) den SC Rheintal in Führung schoss. In der 36. Minute mussten dann zwei Gegentore innert 9 Sekunden (!) hingenommen werden; die Torschützen für die Platzherren hiessen M. Waidacher und Bodemann. Somit ging es für die Pikes mit einer 4:1-Hypothek in die zweite Drittelspause.

Im letzten Drittel gelang es dann den Hechten nicht mehr, weitere Tore zu erzielen. Somit bedeutete der Treffer durch Bartholet (44.) bereits das Schlussresultat von 5:1 für den SC Rheintal. Die Pikes kehrten somit einmal mehr ohne weitere Meisterschaftspunkte nach Romanshorn zurück.

(Photo homepage SC Rheintal)

Match-Telegramm

SC Rheintal : Pikes EHC Oberthurgau 5 : 1 (1:1-3:0-1:0)

Eishalle Aegeten Widnau  -  315 Zuschauer  -  SR Iseli (Halberstadt, Dittli)

Tore: 8. Stoop (Pilgram, Bartholet; Ausschluss M. Odermatt) 1:0. 17. Maier (Ungemach) 1:1. 21. Obrist (L. Waidacher, Bodemann) 2:1. 36. M. Waidacher (Bodemann, Fritz) 3:1. 36. Bodemann (L. Waidacher, Obrist) 4:1. 44. Bartholet (Vetter) 5:1.

Strafen:  5-mal 2 Minuten plus 1-mal 5 Minuten gegen die Pikes. 3-mal 2 Minuten gegen Rheintal.

Pikes: Chr. Harder, (ab 41. Mark), Maier, Huber, Stäheli, Stadler, Forster, Stepanek, Germann, Malgin, L. Harder, Lascandri, Sennhauser, Salamin, Ungemach, M. Odermatt, Rohner, N. Odermatt, Th. Odermatt, Coach: Strasser

Rheintal: Sauter, (ab 41. Metzler), Hagen, Binder, Thurnherr, Berweger, Pilgram, M. Waidacher, Obrist, Bodemann, L. Waidacher, Ritzmann, Bartholet, Rozajac, Fritz, Adam, Vetter, Stoop, Coach: Moser