Pikes überraschen Leader Wil !
Eishockey

Pikes überraschen Leader Wil !

Die Pikes EHC Oberthurgau zeigen im heutigen Auswärtsspiel eine couragierte Leistung, haben endlich auch einmal das notwendige Quentchen Glück und bezwingen den aktuellen Tabellenführer EC Wil in der Verlängerung mit 2:3 Toren (0:0-0:1-2:1-0:1). Zwei wichtige Meisterschaftspunkte gehen damit an den Bodensee.

Nach einem torlosen ersten Drittel erzielte Sennhauser (34.) die Führung für die Hechte. Diesen Vorsprung konnten die Oberthurgauer bis knapp acht Minuten vor Spielschluss halten. Dann war es zunächst Schärer (53.), welcher den Ausgleichstreffer für die Platzherren erzielte. Nur wenige später schien es dann, als ob die Pikes erneut auf die Verliererstrasse gedrängt würden, denn Hinder (56.) schoss den erstmaligen Führungstreffer für den EC Wil.

Kur vor Spielende (es fehlten noch 51 Sekunden) verschuldete dann Lückhof einen Penalty, welchen Pikes-Stürmer Nicolas Odermatt nervenstark zum 2:2 Ausgleich verwandelte. In der abschliessenden Verlängerung war es dann Malgin, welcher drei Sekunden (!) vor Spielschluss den Siegestreffer für die Pikes erzielte.

Match-Telegramm

EC Wil : Pikes EHC Oberthurgau 2 : 3 n.V. (0:0-0:1-2:1-0:1)

Sportpark Bergholz  -  210 Zuschauer  -  SR Boverio (Gubser, Scheggia)

Tore:  34. Sennhauser (Ungemach) 0:1. 53. Schärer (Moser, Lückhof) 1:1. 56. Hinder (Jäppinen) 2:1. 60. Odermatt (Penalty) 2:2. 65. Malgin (Ungemach) 2:3.

Strafen:  2-mal 2 Minuten gegen die Pikes. 2-mal 2 Minuten plus 1-mal Penalty gegen Wil.

Pikes: Mark, (Chr. Harder), Maier, Stäheli, Huber, Sennhauser, Stepanek, Forster, Germann, Malgin, L. Harder, Rohner, Noser, Reinert, Ungemach, Salamin, Brägger, N. Odermatt, Coach: Strasser

Wil: Etter, (Kis), Lückhof, Hungerbühler, Isenschmid, Jonski, C. Frischknecht, L. Frischknecht, Peter, Schärer, Steiner, Moser, Jäppinen, Haldenstein, Schneider, Brügger, Kellenberger, Oettli, Hinder,Marbach, Grob, Coach: Schüepp