Pikes starten erfolgreich in die Saison
Eishockey

Pikes starten erfolgreich in die Saison

Die Pikes EHC Oberthurgau sind erfolgreich in die neue 1.-Liga-Saison gestartet und haben das Heimspiel im EZO in Romanshorn klar und verdient mit 6:1 (2:0-3:1-1:0) für sich entschieden.

Beide Teams starteten zunächst mit grossem Tempo in die Partie und forcierten dabei ihre Offensive. Daraus ergaben sich auf beiden Seiten einige Tormöglichkeiten, welche jedoch vorerst nicht genutzt werden konnten. In der 13. Minute war es dann soweit; während einer Powerplayphase brachte Malgin die Pikes mit 1:0 in Führung. Wenig später (14.) doppelte Araujo nach und die Platzherren lagen mit 2:0 in Front.

Kurz nach Wiederbeginn des 2. Drittels (22.) mussten die Hechte dann einen Rückschlag hinnehmen; Hertner erzielte nämlich den Anschlusstreffer für die Bündner. Knapp 30 Sekunden später beruhigte Araujo mit seinem zweiten Treffer die Situation wieder und die Hechte lagen erneut mit zwei Toren im Vorsprung. Die Pikes spielten in der Folge weiterhin ziemlich dominant auf und erhöhten den Vorsprung durch die Toren von Malgin (28.) und Ungemach (34.) bis Drittelsende auf 5:1.

Auch im letzten Spielabschnitt waren es die Hechte, welche dem Spiel ihren Stempel aufdrückten. Das Tor von Noser (50.) bedeutete zugleich den klaren und hochverdienten Startsieg für die Pikes.

Match-Telegramm

Pikes EHC Oberthurgau : HC Prättigau-Herrschaft 6 : 1  (2:0-3:1-1:0)

EZO Romanshorn  -  113 Zuschauer  -  SR Baumann (Halberstadt, Gubser)

Tore: 13. Malgin (Jeitziner, Malici; Ausschluss Jola) 1:0. 14. Araujo (Curschellas, Noser) 2:0. 22. Hertner (Schumacher, Pingeon) 2:1. 23. Araujo (Speranzino, Noser) 3:1. 28. Malgin (Stäheli) 4:1. 34. Ungemach (Jeitziner, Hausammann) 5:1. 50. Noser (Anderegg, Jeitziner) 6:1

Strafen: 2-mal 2 Minuten gegen die Pikes.  4-mal 2 Minuten gegen Prättigau-Herrschaft.

Pikes: Chmel, (Mark), Maier, Curschellas, Jeitziner, Stepanek, Stäheli, Benz, Araujo, Noser, Speranzino, Ungemach, Malgin, Malici, Rohner, Hausammann, Haselbach, Anderegg, Germann, Coach: Strasser

Prättigau-Herrschaft: Salis, (ab 28. Derungs), Casanova, Holstein, Naef, Jola, Stieger, Pleisch, Mullis, Däscher, Mazza, Lampert, Pingeon, Hertner, Schumacher, Carnot, Cavelti, Hemopo, Rossi, Jäger, Dietrich, Coach: Halloun