«Ohne Mampf kein Kampf»
Fussball

«Ohne Mampf kein Kampf»

Der Thurgauer Fussballverband (TFV) startete vergangenen Donnerstag mit einem Ausbildnerabend in die neue Saison 2021/22. Den Schwerpunkt bildete das Thema «Ernährung und Leistungsfähigkeit».

David Fall, Technischer Leiter, informierte die anwesenden Ausbildner und Ausbildnerinnen über die Aktualitäten und die Ziele für die Saison 2021/22. Trainingsstart ist bereits in der nächsten Woche.

Präsident Patrick Küng durfte neben seinen Grussworten die neuen Ausbildner in der Familie des TFV begrüssen. Mit Philipp Dux, als Cheftrainer für die FE-14 sowie zusätzlich als Stützpunkt Koordinator und Martin Hirt, als Cheftrainer für die FE-13, konnten auf die neue Saison gleich zwei erfahrene Ausbildner mit UEFA A-Diplom verpflichtet werden. Komplettiert wird das Ausbildner-Team mit Valerio Fontes, als Assistent der FE-14 sowie Giuliano Tobler, für das Scouting. Herzlich willkommen!

Christian Schöttli, Leiter Academy, konnte den Anwesenden Good News übermitteln. Bei der Umsetzung der neuen Strategie ist der Verband auf gutem Weg. Man konnte mit allen Partnern des TFV positive Gespräche führen.

Für das Schwerpunktthema des Abends konnte mit Daniel Hofstetter ein ausgewiesener Experte engagiert werden. Er ist ehemaliger Langdistanz Triathlon Weltmeister und Inhaber von Dani Hofstetter – Performance Nutrition. Mit seiner Erfahrung als Profisportler und Wissenschafter wusste er die Ausbildner zu begeistern. Dies zeigte die rege Diskussion untereinander. Allen Ausbildnern war klar, dass das Thema in den nächsten Wochen weiter vertieft werden soll und auch die Jugendlichen und im speziellen die Eltern, mit ins Boot geholt werden müssen.

«Das ist ein gelungener Auftakt in die neue Saison.» resümiert Präsident Patrick Küng.

Bildlegende
Christian Schöttli Leiter Academy, Dani Hofstetter Performance Nutrition, Martin Hirt Ausbildungsverantwortlicher Sportschule und neuer FE-13 Trainer