Hauchdünner Derbysieg in Gossau!
Handball

Hauchdünner Derbysieg in Gossau!

SG Fides / Otmar hat sich zum Ziel gesetzt, auch im 2. Spiel den 2. Sieg zu realisieren. Die Derbys waren zuletzt sehr spannend und nur wenig entschied über Sieg und Niederlage. Auch heute war es nicht anders. SG Fides Otmar St. Gallen gewinnt gegen TSV Fortitudo Gossau 2 mit 20:21 (12:8).

Die beiden Mannschaften starten gemächlich in die Partie. In der 4. Minute ging Forti Gossau mit 1:0 in Führung und 1 Minute später gab es für die Fidesler den 1. Torerfolg durch Jonas Schmid. Die Gossauer legten wieder zwei Tore vor, bevor der junge Dittert den nächsten Treffer für die St. Galler erzielte. Wenig später erzielte Stàb den Ausgleich. In der 12. Minute brachte Vasco Schmid die Stadt St. Galler das 1. Mal in Führung zum 4:5 und Fabian Weber brachte Fides 4:6 in Führung. Es war ein hartumkämpftes Spiel mit leichten Vorteilen der Fürstenländer bis zur Pause. Die Seiten wurden beim Spielstand von 12:8 zu Gunsten der Gossauer gewechselt.

Nach der Pause änderte zuerst nicht viel am Spielgeschehen bis zur 49. Minute. Dann setzten die Fidesler so richtig zur Crunchtime an. Fides holte Tor um Tor auf durch die Regie von Bence Stàb und Konrad Wurst. 23 Sekunden vor Ende der Partie erzielte Joël Wick den erstmaligen Ausgleich in der 2. Halbzeit. Und mit der Schlusssirene setzte Konrad Wurst noch einen drauf und brachte SG Fides Otmar das erste Mal im Durchgang 2 in Führung und erzielte den viel umjubelte Siegestreffer. Schlussstand 21:20. SG Fides / Otmar ist aktuell Tabellenführer der 1. Liga -Gruppe 1. Konrad Wurst, der Topscorer der Partie, äusserte sich zum Spiel: «Der Sieg war sehr wichtig für uns. Die kämpferische Leistung heute war ausgezeichnet. Als wir mit 4-5 Toren Rückstand waren, haben wir gekämpft und konnten, wenn auch glücklich, über einen 1 Tore Sieg jubeln. Uns war es wichtig, gut in die Saison zu starten. Das haben wir jetzt geschafft mit 2 Siegen in 2 Spielen. Jetzt geht unser Blick schon zum nächsten Spiel am kommenden Wochenende, unser nächstes Heimspiel. Wir freuen uns sehr und erwarten wieder einen harten Fight, in welchem wir wieder einen Sieg anstreben.

Nächster Fixpunkt bildet am kommenden Samstag, 25. September, das 1. Heimspiel gegen die Read Dragons Uster.

Telegramm

TSV Fortitudo Gossau 2 vs. SG Fides / Otmar St. Gallen 20:21 (12:8)

Buchenwaldhalle, Gossau – 55 Zuschauer – Dietmar / Pramstaller

Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Gossau; 5mal 2 Minuten gegen Fides

Gossau: Niedermann (10 Paraden); Bischofberger (5/1), Brülisauer (5/2), Buchegger, Gabrini, Geiger (1), Koch (2), Mächler (2), Manser (1), Mauchle (1), Mosimann (1), Würth (2), Züger

Fides: Jochum (5 Paraden) / Schaltegger (3 Paraden); Bunke, Dittert (2), Müller, J. Schmid (2), V. Schmid (1/1), Stacher, Stàb (5/1), Tarneller (2), Weber (2), Wick /(1), Wurst (6/1)

Bemerkungen: Fides ohne: R. Schmid und Schlachter (abwesend) Usik und Berger (überzählig und auf Bank)