Schwimmen: Kurzbahn-Schweizermeisterschaften in Sursee 19. – 21.11.21 (3. Tag/ letzter Tag)

Schwimmen: Kurzbahn-Schweizermeisterschaften in Sursee 19. – 21.11.21 (3. Tag/ letzter Tag)

Bronze für Celine Weil und SVSW beendet die Meisterschaft auf dem hervorragenden 6. Rang

Zum Abschluss der erstmals in der Sportarena Campus Sursee ausgetragenen Meisterschaft erzielten die Schweizer Schwimmer 10 Schweizerrekorde (davon einen Titel für den SVSW von Christian Schreiber über 1500m Freistil). Unangefochtener Star dieser Meisterschaft war Noè Ponti mit 4 Einzeltiteln und 6 Schweizerrekorden in 4 verschiedenen Disziplinen.

Medaillenspiegel

1.      Genève Natation 1885 12 x Gold, 8 x Silber, 1 x Bronze

2.      Schwimmclub Uster Wallisellen 10 x Gold, 3 x Silber, 11 x Bronze

3.      Limmat Sharks Zürich 7 x Gold, 6 x Silber, 8 x Bronze

Der Schwimmverein St. Gallen-Wittenbach belegte mit 2 x Gold, 3 x Silber, 2 x Bronze den hervorragenden sechsten Platz im Medaillenspiegel. Es ist die beste Bilanz an einer Kurzbahnmeisterschaft für den SVSW.

Im 800 Freistilrennen gewann die 16-jährige Amélie Bertschi von Lausanne Natation ihren ersten Meistertitel. Sie pulverisierte bei diesem Exploit ihre Bestzeit um 20 Sekunden. Noemi Freimann (Limmat Sharks Zürich) holte Silber in 8:54.19 und Celine Weil (SVSW) wurde Dritte in 9:00.54 und ihre Team Kollegin Katharina Hibbeln (SVSW) doppelte mit dem 5. Rang in 9:07.08 nach.

Wer geglaubt hatte, dass bei Ponti wenige Minuten nach seinem 50 Meter Delfinrekord im 200 Lagenfinale ein Sichern des Meistertitels im Vordergrund stehen würde, sah sich getäuscht. Er kratzte all seine Energie zusammen, um dem prominentesten Schweizer Schwimmer Jérémy Desplanches den Rekord über 200 Lagen zu entreissen. Mit 1:53.10 war der Mann von Locarno Nuoto um 41 Hundertstelsekunden schneller als der Genfer bei seinem bisherigen Rekord aus dem Jahre 2018 in Montpellier (F). Der Olympiadritte von Tokyo Jérémy Desplanches ist seit vielen Weltklasse über 200 Lagen, hatte aber jeweils seine Prioritäten auf Wettkämpfe im 50 Meter-Becken gelegt. Mityukov setzte sich mit 1:59.60 knapp vor Gartmann mit 1:59.69 für Silber durch, Schweizermeister über 400m Lagen Marius Toscan (SVSW) musste mit 2:02.38 mit dem sechsten Platz Vorlieb nehmen.

Finalplatzierungen:

·       Christian Schreiber 7. Rang 200m Rücken in 2:04.77

·       Nina Ammann 9. Rang 100m Freistil in 57.20

·       Tanja Auer 9. Rang 800m Freistil in 9:16.53

·       Eder Gerdes 10. Rang 200m Lagen in 2:05.15

·       Fabio Toscan 11. Rang 200m Rücken in 2:05.22

·       Janine Schelling 15. Rang 100m Brust in 1:14.64

Staffel SVSW:

·       4 x 50m Lagen Damen 10. Rang in 1:58.89 (Nina Ammann, Celine Weil, Tanja Auer, Janine Schelling)

·       4 x 50m Lagen Herren 16. Rang in 1:46.98 (Fabio Toscan. Eder Gerdes, Marius Toscan, Christian Schreiber)

https://live.swimrankings.net/31080/#

FOTO: Celine Weil (Siegerehrung 800m Freistil)