Schlimme Nachricht Kreuzbandriss: A-Jugend der HSG Konstanz muss lange auf Quirin Köble verzichten

Schlimme Nachricht Kreuzbandriss: A-Jugend der HSG Konstanz muss lange auf Quirin Köble verzichten

Letztes Spiel vor der Hauptrunde

A-Jugend-Bundesliga:

SV Salamander Kornwestheim – HSG Konstanz

(Sonntag, 15.30 Uhr, Sporthalle Ost)

 

Im letzten Vorrundenspiel geht es für die A-Jugend der HSG Konstanz noch einmal darum, sich zu festigen und gut für die anschließende Hauptrunde vorzubereiten. Eine komplizierte Aufgabe könnte der letzte Schritt davor bei Neuling SV Salamander Kornwestheim werden.

 

Zwar ist Kornwestheim das erste Mal überhaupt auf der Bundesliga-Landkarte vertreten. Die Leistungs- und Lernkurve zeigte im Verlauf aber steil nach oben. Musste der Drittliga-Nachwuchs in den ersten Spielen noch richtig Lehrgeld bezahlen, so fehlte am vergangenen Wochenende bei der 25:27-Niederlage bei der HG Oftersheim/Schwetzingen nicht mehr viel zu den ersten Punkten. Zur Halbzeit lag der SVS noch mit fünf Treffern in Front. Anders sah es bei den HSG-Talenten aus, die gegen die Übermannschaft der Rhein-Neckar Löwen ohne jede Chance waren. Dies soll nun anders sein. Beide Teams werden mit Macht nach den Punkten streben. Unangenehm weil ungewohnt wird die extrem offensive Deckung, die oft im sehr offensiven 3:3 daherkommt und schon an der Mittelinie den Gegner unter Druck setzt.

 

Eine schlimme Nachricht gilt es auch noch zu verdauen. Quirin Köble, talentierter Linksaußen, hat sich erneut einen Kreuzbandriss zugezogen, nachdem erst sich nach einem solchen gerade erst wieder zurückgekämpft hatte. Die gesamte Mannschaft und der Verein wünschen ihm viel Kraft und eine gute und schnelle Genesung. Weitere Spieler sind zudem angeschlagen, sodass noch völlig offen ist, welchen Kader die HSG Konstanz aufbieten können wird. „Wir bereiten die Jungs bestmöglich auf das Spiel vor“, sagt Trainer Christian Korb. „Sie müssen Schritt für Schritt ankommen und lernen.“ In dieser Hinsicht war die Vorrunde wichtig. In der Hauptrunde werden die Karten in mindestens 14 weiteren Spieltagen neu gemischt. Auch wenn dann zunächst alles wieder bei null beginnt, ist davon auszugehen, dass beide Mannschaften das letzte Spiel ernst nehmen und als direkte Vorbereitung für die nächste Phase der Bundesliga-Saison ansehen werden.

 

Weitere Informationen unter:

www.hsgkonstanz.de

www.facebook.com/hsgkonstanz

www.instagram.com/hsgkonstanz

www.twitter.com/hsgkonstanz

www.youtube.com/c/HSGKonstanzTV

www.linkedin.com/company/hsgkonstanz