Erneute Niederlage gegen Wetzikon
Eishockey

Erneute Niederlage gegen Wetzikon

Wie schon vor vier Tagen sind die Pikes EHC Oberthurgau wiederum auf den EHC Wetzikon getroffen; diesmal allerdings im heimischen EZO in Romanshorn. Leider hat es trotz einer sehr ansprechenden Leistung der Hechte erneut nicht zu Meisterschaftspunkten gereicht. Nach der 2:4-Heimniederlage (2:0-0:1-0:3) verbleiben die Oberthurgauer auf dem bedrohlichen vorletzten Tabellenrang.

Es entwickelte sich von Anbeginn weg eine gute und temporeiche Partie, in welcher die Pikes den besseren Anfang erwischten und bei Drittelsende durch die Tore von Ungemach (9.) und Malgin (13.) mit 2:0 in Front lagen.

Auch im Mitteldrittel wogte das Spiel hin und her und genau in dieser Phase verpassten es die Hechte, einige der sich bietenden Torchancen zum Ausbau der Führung zu nutzen. Im Gegenteil; es war der EHC Wetzikon, welcher durch Thöny (26.) den Anschlusstreffer zum 2:1 nach zwei Dritteln erzielte.

Auch im letzten Drittel liessen die Platzherren nichts unversucht, um einen weiteren Treffer zu erzielen. Leider gelang dies nicht mehr und so war es zunächst Meier (47.), welcher den Ausgleichstreffer für die Zürcher erzielte, ehe dann Pieroni mit seinen beiden Treffern (50. und 59.) für den 2:4-Auswärtssieg des EHC Wetzikon besorgt war. Einmal mehr bleibt den Pikes die frustrierende Erkenntnis, zwar eine durchaus gute Leistung gezeigt zu haben, welche aber erneut zu keinen Meisterschaftspunkten gereicht hat.

Match-Telegramm

Pikes EHC Oberthurgau : EHC Wetzikon 2 : 4 (2:0-0:1-0:3)

EZO Romanshorn  -  126 Zuschauer  -  SR Rüegg (Lukac, Halberstadt)

Tore:  9. Ungemach (Rohner, Harder) 1:0. 13. Malgin (Sennhauser) 2:0. 26. Thöny (Buchmüller, Berni) 2:1. 47. Meier (Vrabec, Rutzer) 2:2. 50. Pieroni (Vesely) 2:3. 59. Pieroni (Vesely) 2:4.

Strafen:  5-mal 2 Minuten gegen die Pikes. 5-mal 2 Minuten gegen Wetzikon.

Pikes: Brennwald, (Mark), Stäheli, Maier, Sennhauser, Huber, Forster, Stepanek, Germann, Malgin, Harder, Reinert, Salamin, Rohner, Brägger, Ungemach, Lascandri, N. Odermatt, Coach: Strasser

Wetzikon: Gianola, (Gasser), Mettler, Urech, Käser, Grigioni, Schneider, Buff, Vesely, Neher, Pieroni, Thöny, Rykart, Meier, Mathis, Buchmüller, Sirén, Vrabec, Rutzer, Berni, Coach: Modes

Photo: Homepage EHC Wetzikon