Elsener/Roost beenden EM auf dem 18. Rang
Eiskunstlauf

Elsener/Roost beenden EM auf dem 18. Rang

An ihrer vierten Teilnahme an einer Eiskunstlauf-Europameisterschaft erreichten Ramona Elsener und Florian Roost in Zagreb im Eistanz den 18. Rang. Dies, nachdem die Schweizer beim Short Dance mit der unbeliebten Startnummer 1 ins Rennen gehen mussten.

Dank einem guten ersten Programm konnten sich Elsener/Roost auf dem 17. Zwischenrang platzieren und qualifizierten sich somit für den Kürfinal (Top 20). Trotz einer sehr guten Kür verloren sie noch einen Platz und beendeten die Europameisterschaften auf dem 18. Schlussrang. Als nächstes steht das Bavarian Open in zwei Wochen auf dem Programm. Das Ziel ist es, die vorgesetzten technischen Punkte zu erreichen, damit sich die beiden für die Weltmeisterschaften qualifizieren. (red.)