Die SG Fides / Otmar St. Gallen feiert im 1. Spiel den 1. Sieg!
Handball

Die SG Fides / Otmar St. Gallen feiert im 1. Spiel den 1. Sieg!

Am vergangen Samstag war Saisonauftakt bei der SG Fides / Otmar in der 1. Liga. Die St.Galler waren zu Gast bei Pfader Neuhausen am Rheinfall und konnten das Spiel mit 25:26 (9:18) für sich entscheiden.

Die erste Halbzeit spielten die Fidesler sehr solide. Besonders die Abwehrformation mit einem überragenden Philipp Jochum im Tor funktionierte super. Im Angriff spielte das Team geduldig und wartete bis eine gute Chance zum Tor erspielt wurde. So wurden die Seiten beim Stand von 9 zu 18 gewechselt.

In der 2. Halbzeit agierte das Heimteam mit einem 7. Feldspieler, was die St. Galler zu einer defensiven 6:0 Formation zwang und sie zunehmende Schwierigkeiten bekundeten. Im Angriff stellten die Pfader Neuhausen auf eine offensive Deckungsvariante um. Zu Beginn konnte SG Fides / Otmar noch gut dagehalten. Mitte der 2. Halbzeit fielen mit Jonas Schmid (angeschlagen) und Konrad Wurst Platzverweis zwei Eckpfeiler im Spiel der St. Galler aus. Die Ausfälle konnten die St. Galler in der Abwehr nicht mehr wunschgemäss kompensieren und im Angriff hatten sie vermehrt gute Chancen liegengelassen.  Letztlich freuen sich die St.Gallen über einen knappen aber verdienten Sieg. Der neue Fides-Captain bilanziert das Spiel so: «Ich finde wir haben als Team in der Schlussphase weiterhin alles gegeben und über den Kampf konnten wir die 2 Punkte über die Ziellinie retten.“

Nächster Fixpunkt bildet das Derby am Sonntag in Gossau gegen TSV Fortitudo Gossau 2.