Am Samstag startet SG Fides / Otmar St. Gallen in die neue Saison mit ambitionierten Zielen!
Handball

Am Samstag startet SG Fides / Otmar St. Gallen in die neue Saison mit ambitionierten Zielen!

Samstag 25. Oktober 2020 bestritt der SV Fides das letzte Meisterschaftsspiel in Appenzell. Seither war zum 2. Mal in Folge covidbedingt Saisonabbruch. Nach 321 Tagen Unterbruch startet die SG Fides / Otmar in die Saison 2021 / 2022. Seither ist vieles gelaufen im Umfeld des SV Fides. Der SV Fides und der TSV St. Otmar schlossen sich zu einer 1. Liga-Spielgemeinschaft zusammen und starten ambitionierten Zielen in die neue Spielzeit. Die Spielgemeinschaft startet mit 2 Auswärtsspielen in die neue Saison. Am kommenden Samstag ist die Usik-Berger-Equipe in Neuhausen bei den Pfadern zu Gast.
Mit Bastian Wetzel nahm ein langjähriger Stammspieler zum Saisonende Abschied. Ebenfalls nicht mehr für SV Fides spielen wird Joel Cox.
Mit fünf Neuzugängen verstärkt SG Fides / Otmar das Team markant. Philip Schulz konnte als Spielmacher aus der Region verpflichtet werden. Der 24-jährige Schulz spielte zuletzt für BSG Vorderland. Von der Munotstadt wechselte Gian Tarneller zur Spielgemeinschaft. Für den vielseitig einsetzbaren Tarneller ist es eine Rückkehr zu den Wurzeln. Den der junge 18 Jährige Spieler spielte zu Beginn seiner Kariere beim TSV St. Otmar. Bei den Kadetten schaffte er sogar den Sprung ins Junioren-Nationalteam. Der Toptransfer gelang dem Team mit der Verpflichtung von Konrad Wurst. Der 2 Meter grosse Aufbauspieler wechselt vom österreichischen Topteam HC Alpla Hard nach St. Gallen. Er wird sicher eine grosse Bereicherung für die Olma-Städter sein. Weiter wurde Seraphin Bunke für das Team gewonnen. Er wechselt vom Berneroberland in die Ostschweiz und wird am Kreis/Flügel spielen. Weiter wird Fabian Weber und Tim Dittert das Team verstärken. Tim ist nach langer Verletztungspause zurück beide sind mit einer Doppellizenz für die 1. Mannschaft vom TSV St. Otmar ausgestattet. Tim spielt auf der Spielmacherposition und Fabian auf den Flügeln. Weiter konnte der Vertrag mit Topskorer Bence Stâb verlängert werden.
Die Mannschaft hat rund sechs Testspiele bestritten unter anderem gegen das QHL-Team vom TSV St. Otmar und die NLB-Truppe von TSV Fortitudo Gossau. Gegen Otmar musste man sich nur knapp geschlagen geben und gegen Gossau gab es ein Unentschieden. Das Team um Alex Usik und Daniel Berger scheint also gerüstet zu sein.
Der Sportliche Leiter Patrick Michalczak äussert sich zur Saisonvorbereitung wie folgt: «Grundsätzlich sind wir sehr zufrieden mit der Vorbereitung. Wir konnten meistens vollzählig intensive Trainingseinheiten absolvieren. Auch ein sehr gutes Trainingsweekend konnten wir bestreiten. Klar gibt’s viele Punkte in denen wir uns noch steigern müssen, aber ich denke wir sind bereit und können voll angreifen. Das Saisonziel von SG Fides / Otmar ist ganz klar ein Wort mitreden um den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse der Nationalliga B. «Das ganze Team freut sich auf die neue Saison und hofft ganz fest, dass wir die Saison zu Ende spielen können, nicht wie die vergangen zwei Saisons.»
Der Startschuss erfolgt in Neuhausen gegen die Pfader Neuhausen. Die Pfader Neuhausen gehen mit einem neuen Cheftrainer an der Seitenlinie in die neue Saison. Es ist Markus Klemencic. Sportlicher Leiter Michalczak hat nicht viele Informationen. Fides / Otmar wird sich auf sich konzentrieren und das Spiel durchziehen.
Samstag, 11. September 2021, 18:00 Uhr
Pfader Neuhausen vs SG Fides / Otmar St. Gallen
Rheinfallhalle, Neuhausen