Ski alpin

Facts

Artikel2'121
Vereine 1
Ski alpin
Théo Gmür gewinnt überraschend Silber

Théo Gmür gewinnt überraschend Silber 

Am zweitletzten Tag der Para WM Ski alpin darf sich die Schweiz erneut über eine Medaille freuen. Mit einer beherzten Leistung gelingt dem jungen Walliser Theo Gmür der Husarenstreich. Er wird im Rennen der Kategorie stehend Zweiter.

Von Medienmitteilung
vor einem Jahr
Zum Artikel
Ski alpin
Christoph Kunz Super-G-Weltmeister!

Christoph Kunz Super-G-Weltmeister! 

Gestern in der Abfahrt noch enttäuschter Vierter, gelingt Chris-toph Kunz heute im Super-G die fast perfekte Fahrt.

Von Medienmitteilung
vor einem Jahr
Zum Artikel
Ski alpin
Keine Medaille zum Auftakt

Keine Medaille zum Auftakt 

Am ersten Tag der WM in Tarvisio glückt den Schweizern nach soliden Leistungen noch kein Podestplatz. Sowohl der Routinier Christoph Kunz als auch der junge Robin Cuche schrammten nur knapp am Podium vorbei. Die Bünderin Bigna Schmidt fährt bei ihrem WM-Debüt auf den achten Rang.

Von Medienmitteilung
vor einem Jahr
Zum Artikel
JETZT gratis iFrame integrieren
Ski alpin
Vaterglück bei Didier Cuche

Vaterglück bei Didier Cuche 

Seit Freitag ist Didier Cuche stolzer Vater eines Buben namens Noé. Dies geben der ehemalige Skistar und seine Frau auf Facebook bekannt.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Hirscher der Topfavorit beim Gletscherauftakt in Sölden

Hirscher der Topfavorit beim Gletscherauftakt in Sölden 

Die Pfründe an der Spitze des Männer-Riesenslaloms scheinen vor dem Auftakt in Sölden abgesteckt. Am ehesten scheint Weltmeister Ted Ligety den Vorjahressieger Marcel Hirscher herausfordern zu können.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Swiss Ski engagiert Didier Cuche

Swiss Ski engagiert Didier Cuche 

Didier Cuche kehrt als Berater in den Weltcup zurück. Der im letzten Frühjahr zurückgetretene Neuenburger einigte sich mit Swiss Ski auf eine entsprechende Zusammenarbeit.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Défago nach acht Jahren erstmals wieder Meister

Défago nach acht Jahren erstmals wieder Meister 

Didier Défago, der im Weltcup beste Schweizer Riesenslalom-Fahrer, sichert sich in Veysonnaz auch den Meistertitel.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Wieder Gold für Aufdenblatten - Premiere für Tumler

Wieder Gold für Aufdenblatten - Premiere für Tumler 

Wie zwei Tage zuvor in der Abfahrt geht an der SM in Veysonnaz auch im Super-G der Frauen die Goldmedaille an Fränzi Aufdenblatten. Bei den Männern triumphiert der Bündner Thomas Tumler.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Hirscher holt sich die grosse Kristallkugel

Hirscher holt sich die grosse Kristallkugel 

Beim Weltcup-Finale in Schladming läuft auch am Samstag alles für Marcel Hirscher. Der Österreicher gewinnt den Riesenslalom und darf sich im Zielraum als Gesamt-Weltcupsieger feiern lassen.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Beat Feuz scheidet aus und vergibt Matchball

Beat Feuz scheidet aus und vergibt Matchball 

Beat Feuz muss im Kampf um den Gewinn des Gesamt-Weltcups einen herben Rückschlag einstecken. Der Berner stürzte im Super-G von Schladming, während Marcel Hirscher unerwartet Dritter wurde.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Beat Feuz im Gesamt-Weltcup nun 135 Punkte vorne

Beat Feuz im Gesamt-Weltcup nun 135 Punkte vorne 

Beat Feuz zeigt in der Abfahrt beim Weltcup-Finale in Schladming (Ö) als Zweiter eine fantastische Leistung und nähert sich dem Gewinn des Gesamt-Weltcups weiter an.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Cuche in Schladming mit überlegener Bestzeit

Cuche in Schladming mit überlegener Bestzeit 

Didier Cuche fuhr im ersten und einzigen Training zur Abfahrt beim Weltcup-Finale in Schladming überlegene Bestzeit. Die Fahrt im WM-Ort 2013 fand wegen Nebels auf leicht verkürzter Piste statt.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Nur zwei Einheimische schneller als Feuz

Nur zwei Einheimische schneller als Feuz 

Zum Sieg im zweiten Super-G von Kvitfjell fehlen Beat Feuz 26 Hundertstel, aber als 3. hinter den Norwegern Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal verbucht er erneut wichtige Punkte.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Beat Feuz jetzt 55 Punkte vor Hirscher

Beat Feuz jetzt 55 Punkte vor Hirscher 

Beat Feuz baut in Kvitfjell seinen Vorsprung im Gesamt-Weltcup auf 55 Punkte aus. Das Podium verpasst er aber als Vierter der Abfahrt um 18 Hundertstel.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Cuche für seine zweitletzte Abfahrt bereit

Cuche für seine zweitletzte Abfahrt bereit 

Didier Cuche ist für die Weltcup-Abfahrt vom Samstag in Kvitfjell (No) bereit. Der Neuenburger belegt im Abschlusstraining Platz 2.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Sieg für Blardone, Défago überzeugt als Fünfter

Sieg für Blardone, Défago überzeugt als Fünfter 

Massimiliano Blardone gewinnt den Weltcup-Riesenslalom in Crans-Montana vor Marcel Hirscher und feiert seinen zweiten Saisonsieg. Didier Défago überzeugt als Fünfter.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Raich gewinnt erstmals im Super-G, Platz 3 für Cuche

Raich gewinnt erstmals im Super-G, Platz 3 für Cuche 

Benjamin Raich gewinnt in Crans-Montana erstmals im Super-G und macht sich ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk. Didier Cuche wird Dritter, Beat Feuz (10.) macht im Gesamt-Weltcup weiter Boden gut.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Cuche gewinnt, Feuz macht nur 11 Punkte gut

Cuche gewinnt, Feuz macht nur 11 Punkte gut 

Didier Cuche lanciert sein letztes Renn-Wochenende in der Heimat optimal. Er gewinnt den ersten von zwei Super-G in Crans-Montana. Beat Feuz macht im Kampf um den Gesamt-Weltcup nur wenige Punkte gut.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Didier Cuche "Schnellster" im ersten Training

Didier Cuche "Schnellster" im ersten Training 

Didier Cuche fährt im ersten Abfahrtstraining auf der Olympia-Piste von 2014 in Krasnaja Poljana (Russ) Bestzeit.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Hudec gewinnt die zweite Abfahrt, Podest erstmals ohne Schweizer

Hudec gewinnt die zweite Abfahrt, Podest erstmals ohne Schweizer 

Erstmals in diesem Winter steht nach einer Weltcup-Abfahrt der Männer kein Schweizer auf dem Podest. Jan Hudec gewinnt in Chamonix ebenso überraschend wie überlegen.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Kröll gewinnt bei Hundertstel-Krimi

Kröll gewinnt bei Hundertstel-Krimi 

Didier Cuche verpasst den dritten Abfahrtssieg in Folge um vier Hundertstel. Der Neuenburger belegt in Chamonix hinter dem Österreicher Klaus Kröll und dem Amerikaner Bode Miller Platz 3.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Didier Cuche mit Bestzeit im Abfahrts-Training von Chamonix

Didier Cuche mit Bestzeit im Abfahrts-Training von Chamonix 

Didier Cuche startet auch zu den beiden Abfahrten in Chamonix als Favorit auf den Sieg. Im einzigen Training realisiert der Neuenburger Bestzeit.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Didier Cuche scheint für Garmisch bereit

Didier Cuche scheint für Garmisch bereit 

Im Abschlusstraining zur Abfahrt vom Samstag in Garmisch kann von den Schweizern nur Didier Cuche überzeugen. Der Romand wird Dritter, 37 Hundertstel hinter Kanadas Weltmeister Erik Guay.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Didier Cuches fantastische Abschiedsvorstellung in Kitzbühel

Didier Cuches fantastische Abschiedsvorstellung in Kitzbühel 

Wie in den beiden Vorjahren heisst der Sieger der Abfahrt in Kitzbühel Didier Cuche. Der 37-jährige Romand gewann den Klassiker am Hahnenkamm zum fünften Mal, womit er alleiniger Rekordhalter ist.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Didier Cuche tritt auf Ende Saison zurück

Didier Cuche tritt auf Ende Saison zurück 

Am Ende dieses Winters geht eine grosse Karriere definitiv zu Ende. In Kitzbühel gibt Didier Cuche seinen Rücktritt auf Ende Saison bekannt.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Didier Cuche tritt auf Ende Saison zurück

Didier Cuche tritt auf Ende Saison zurück 

Am Ende dieses Winters geht eine grosse Karriere definitiv zu Ende. In Kitzbühel gibt Didier Cuche seinen Rücktritt auf Ende Saison bekannt.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Letztes Abfahrtstraining in Kitzbühel abgesagt

Letztes Abfahrtstraining in Kitzbühel abgesagt 

Das Abschlusstraining zur Weltcup-Abfahrt der Männer in Kitzbühel fällt aus. Das OK schont die "Streif" für die Rennen vom Wochenende.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Letztes Abfahrtstraining in Kitzbühel abgesagt

Letztes Abfahrtstraining in Kitzbühel abgesagt 

Das Abschlusstraining zur Weltcup-Abfahrt der Männer in Kitzbühel fällt aus. Das OK schont die "Streif" für die Rennen vom Wochenende.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Didier Cuche beherrscht die Streif

Didier Cuche beherrscht die Streif 

Zum zweiten Mal in diesem Winter wartet Didier Cuche mit einer Bestzeit im Abfahrtstraining auf. In der zweiten Übungsfahrt in Kitzbühel kommt keiner an ihm vorbei.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ski alpin
Didier Cuche beherrscht die Streif

Didier Cuche beherrscht die Streif 

Erstmals in diesem Winter wartet Didier Cuche mit einer Bestzeit im Abfahrtstraining auf. In der zweiten Übungsfahrt in Kitzbühel kommt keiner an ihm vorbei.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Übersicht