Skeleton

Facts

Artikel17
Skeleton
Julia Simmchen holt überlegen Gold

Julia Simmchen holt überlegen Gold 

Die 15jährige Julia Simmchen aus Teufen gewann wie im Vorjahr bei den Schweizermeisterschaften der Juniorinnen auf der Natureisbahn in St.Moritz den Titel.

Von Medienmitteilung
vor 8 Monaten
Zum Artikel
Skeleton
Gilardoni beim Weltcup-Finale auf dem Podest

Gilardoni beim Weltcup-Finale auf dem Podest 

Skeleton-Fahrerin Marina Gilardoni verzeichnet in Königssee einen erfreulichen Saisonabschluss. Die 28-jährige St. Gallerin steht als Dritte zum vierten Mal in dieser Weltcup-Saison auf dem Podest.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor einem Jahr
Zum Artikel
Skeleton
Gilardoni an der Skeleton-WM Vierte

Gilardoni an der Skeleton-WM Vierte 

Marina Gilardoni fährt an der Skeleton-WM in Innsbruck/Igls auf den 4. Platz. Die St. Gallerin verpasst die Bronzemedaille gegenüber der Russin Jelena Nikitina um 25 Hundertstelsekunden.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor einem Jahr
Zum Artikel
JETZT gratis iFrame integrieren
Skeleton
Gilardoni bei Halbzeit WM-Sechste

Gilardoni bei Halbzeit WM-Sechste 

Marina Gilardoni belegt an den Skeleton-Weltmeisterschaften in Innsbruck/Igls bei Halbzeit Platz 6. Das Podest ist für die St. Gallerin nach wie vor in Reichweite.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor einem Jahr
Zum Artikel
Skeleton
Marina Gilardoni gehört zum Favoritenkreis

Marina Gilardoni gehört zum Favoritenkreis 

In drei der sieben Weltcup-Rennen dieser Saison fährt Marina Gilardoni auf das Podest. Somit gehört die EM-Bronzemedaillengewinnerin auch an der WM in Innsbruck/Igls zum Kreis der Favoritinnen.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor einem Jahr
Zum Artikel
Skeleton
Gilardoni mit vollem Risiko aufs Podest

Gilardoni mit vollem Risiko aufs Podest 

Die Schweizerin Marina Gilardoni gewinnt an der Skeleton-EM in St. Moritz die Bronzemedaille. Mit Bahnrekord prescht sie im zweiten Lauf vom 9. auf den 3. Platz nach vorne.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor einem Jahr
Zum Artikel
Sportereignisse, Skeleton
Gilardoni erstmals im Weltcup Zweite

Gilardoni erstmals im Weltcup Zweite 

Marina Gilardoni verpasst beim Skeleton-Weltcup in Lake Placid (USA) ihren ersten Sieg auf oberster Stufe nur um neun Hundertstelsekunden.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor einem Jahr
Zum Artikel
Skeleton
Julia Simmchen überzeugt beim Debüt

Julia Simmchen überzeugt beim Debüt 

An den Qualifikationswettkämpfen für die Olympischen Jugend-Winterspiele gelang Julia Simmchen (Mitglied des TV Teufen) kurz vor Weihnachten mit einem sechsten Platz in Lillehammer ein starkes Resultat.

Von Lukas Pfiffner
vor einem Jahr
Zum Artikel
Skeleton
Gilardoni erstmals auf dem Weltcup-Podest

Gilardoni erstmals auf dem Weltcup-Podest 

Das Schweizer Skeleton-Aushängeschild Marina Gilardoni schafft in Königssee (De) erstmals im Weltcup den Sprung aufs Podest. Die 28-jährige St. Gallerin wird Dritte.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor einem Jahr
Zum Artikel
Skeleton
Gilardoni bei WM-Halbzeit auf Rang 7

Gilardoni bei WM-Halbzeit auf Rang 7 

An de Skeleton-WM in Winterberg (De) ist Marina Gilardoni auf gutem Weg, die angestrebte Top-8-Platzierung zu erreichen. Die 28-jährige St. Gallerin liegt nach zwei von vier Durchgängen auf Rang 7.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Skeleton
Marina Gilardoni startet heute zur WM

Marina Gilardoni startet heute zur WM 

An den Skeleton-Weltmeisterschaften in Winterberg (De) ruhen die Schweizer Hoffnungen auf Marina Gilardoni. Die St. Gallerin startet aber heute mit Fragezeichen ins Rennen.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Skeleton
Gilardoni um eine Hunderstel am Podest vorbei

Gilardoni um eine Hunderstel am Podest vorbei 

Skeleton-Fahrerin Marina Gilardoni kommt in Igls (Ö) zum besten Weltcup-Resultat ihrer Karriere. Die 27-jährige St. Gallerin belegt auf der Bahn im Tirol den vierten Platz.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Sportereignisse, Skeleton
Heimsieg durch "Startrakete" Tretjakow

Heimsieg durch "Startrakete" Tretjakow 

Alexander Tretjakow beschert Gastgeber Russland Gold im Skeleton. Die "Startrakete" distanziert seinen Erzrivalen Martins Dukurs um 81 Hundertstelsekunden.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Sportereignisse, Skeleton
Keine Steigerung von Marina Gilardoni

Keine Steigerung von Marina Gilardoni 

Marina Gilardoni beendet ihr Olympia-Debüt im Skeleton im enttäuschenden 18. Rang. Der St. Gallerin gelingt am zweiten Tag keine Steigerung, sie verpasst einen Diplomplatz um 1,5 Sekunden.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Sportereignisse, Skeleton
Marina Gilardoni ohne Chance

Marina Gilardoni ohne Chance 

Die guten Startzeiten nützten nichts: Marina Gilardoni belegt nach den ersten zwei Läufen im olympischen Skeleton-Wettbewerb nur den 18. Rang unter 20 Teilnehmerinnen.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Skeleton
Gilardoni qualifiziert sich für Sotschi

Gilardoni qualifiziert sich für Sotschi 

Die Skeleton-Fahrerin Marina Gilardoni ist an den Olympischen Spielen in Sotschi dabei. Die Schweizerin qualifiziert sich mit ihrem besten Weltcup-Resultat für die Spiele in Russland.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Skeleton
Gilardoni erstmals im Weltcup in den Top Ten

Gilardoni erstmals im Weltcup in den Top Ten 

Marina Gilardoni macht beim Skeleton-Weltcup in Lake Placid einen grossen Schritt in Richtung Olympische Spiele in Sotschi. Die St. Gallerin kommt als Neunte erstmals in die Top 10.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Übersicht