Ringen

Facts

Artikel116
Ringen, Schwingen
Sechs Sieger in drei Kranzfesten

Sechs Sieger in drei Kranzfesten 

Der Berner Matthias Sempach und der Nordostschweizer Daniel Bösch, die beiden besten Akteure der letzten Saison, schwingen bei ihren ersten Kranzfesten in der neuen Saison gleich wieder obenaus.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ringen, Schwingen
Festsiege für Glarner und Föhn

Festsiege für Glarner und Föhn 

Franz Föhn gewinnt den Schlussgang beim Hallenschwinget in Sarnen, der Festsieger in Thun heisst Matthias Glarner.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Ringen, Schwingen
Kanton Zug verzichtet auf Austragung des "Eidgenössischen"

Kanton Zug verzichtet auf Austragung des "Eidgenössischen" 

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 findet nicht im Kanton Zug statt. Die Initianten stellen ihre Bemühungen um die Durchführung des Grossanlasses ein.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
JETZT gratis iFrame integrieren
Ringen, Schwingen
Überragender Christoph Bieri

Überragender Christoph Bieri 

Der Aargauer Christoph Bieri gewinnt das Nordwestschweizer Schwingfest in Döttingen. Nach einer überragenden Tagesleistung besiegt er im Schlussgang auch noch Bruno Gisler.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 7 Jahren
Zum Artikel
Ringen, Schwingen
Forrer siegt im Thurgau, Stucki in Nods

Forrer siegt im Thurgau, Stucki in Nods 

Arnold Forrer hat seinen 36. Kranzfestsieg gefeiert. Der Schwingerkönig von 2001 entschied in Roggwil das Thurgauer Kantonalschwingfest zu seinen Gunsten.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 7 Jahren
Zum Artikel
Ringen, Schwingen
Schwingerlegende Karl Meli ist nicht mehr

Schwingerlegende Karl Meli ist nicht mehr 

Der Schwingsport verliert eine seiner prägendsten Figuren. Der legendäre Karl Meli ist im Alter von 73 Jahren in Winterthur verstorben.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 7 Jahren
Zum Artikel
Ringen, Schwingen
Eklat im ESV: Obmann Schläpfer tritt zurück

Eklat im ESV: Obmann Schläpfer tritt zurück 

Die Sitzung des Zentralvorstandes des Eidgenössichen Schwingerverbandes vom Donnerstagabend endet mit einem Eklat. Obmann Ernst Schläpfer erklärt seinen Rücktritt.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 7 Jahren
Zum Artikel
Übersicht