Radsport

Facts

Artikel1'403
Vereine 2
Radsport
TORTOUR ULTRACYCLING 2017: DURCHHALTEWILLEN GEFRAGT  

TORTOUR ULTRACYCLING 2017: DURCHHALTEWILLEN GEFRAGT   

1000 Kilometer und fünf Alpenpässe im Velosattel. Solo oder im Team. (Fast) ohne Pause: Die TORTOUR, das grösste mehrtägige Ultracycling-Rennen der Welt, findet vom 17. bis 20. August 2017 statt.

Von Medienmitteilung
vor 8 Monaten
Zum Artikel
Radsport
SIMON ZAHNER GEWINNT ZWEITAUSTRAGUNG VON TORTOUR CYCLOCROSS 

SIMON ZAHNER GEWINNT ZWEITAUSTRAGUNG VON TORTOUR CYCLOCROSS  

Es war auch dieses Jahr wieder der krönende Abschluss der Radquersaison: Rund 140 Athleten und Athletinnen aus 15 Nationen massen sich bei der Zweitaustragung von TORTOUR Cyclocross, dem ersten mehrtägigen Ultra-Radquer- und Gravel-Etappenrennen der Welt, vom 10. bis 12. Februar 2017 in Glattfelden bei Zürich.

Von Medienmitteilung
vor einem Jahr
Zum Artikel
Radsport
FABIAN CANCELLARA FÄHRT TORTOUR 2017 – ANMELDUNG OFFEN 

FABIAN CANCELLARA FÄHRT TORTOUR 2017 – ANMELDUNG OFFEN  

Die TORTOUR Ultracycling, der grösste mehrtägige Nonstop-Ultracycling-Event der Welt mit Start und Ziel in Schaffhausen, findet vom 17. bis 20. August 2017 bereits zum neunten Mal statt. Im kürzeren Rennformat CHALLENGE fährt dieses Jahr der erst gerade vom Profirennsport zurückgetretene Fabian Cancellara in einem 3er-Team mit.

Von Medienmitteilung
vor einem Jahr
Zum Artikel
JETZT gratis iFrame integrieren
Radsport
Lionel Poggio gewinnt die Tortour

Lionel Poggio gewinnt die Tortour 

Die TORTOUR, presented by IWC, ging vom 18.-21. August 2016 zum 8. Mal über die Bühne. Das Wetter spielte auf der 1000 Kilometer langen Ultracycling-Rennstrecke mit 13'000 Höhenmetern, auf der zum zweiten Mal die offiziellen Ultracycling-Schweizermeisterschaften ausgetragen wurden, ziemlich gut mit.

Von Medienmitteilung
vor einem Jahr
Zum Artikel
Radsport
Titelverteidiger Ralph Diseviscourt wieder an der Tortour

Titelverteidiger Ralph Diseviscourt wieder an der Tortour 

Die TORTOUR, der grösste mehrtägige Nonstop-Ultracycling-Event der Welt, findet vom 18. bis 21. August 2016 zum achten Mal statt. Das Rennen mit Start und Ziel in Schaffhausen fordert Radsportlern und ihrer Crew alles ab

Von Medienmitteilung
vor einem Jahr
Zum Artikel
Radsport
Tour de France macht 2016 Halt in der Schweiz

Tour de France macht 2016 Halt in der Schweiz 

Die Schweiz wird 2016 drei Tage Gastgeber der Tour de France sein. Etappenankünfte in Bern sowie in Finhaut im Unterwallis stehen im Programm.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Vuillermoz gewinnt als erster Franzose an der aktuellen Tour

Vuillermoz gewinnt als erster Franzose an der aktuellen Tour 

Alexis Vuillermoz sorgt in der 8. Etappe für den ersten französischen Etappensieg der 102. Tour de France.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Michael Albasini siegt und ist neuer Leader

Michael Albasini siegt und ist neuer Leader 

Die 2. Etappe der Tour de Romandie von Apples nach St-Imier gewinnt nach 166 km der Schweizer Michael Albasini im Spurt. Der Thurgauer übernimmt damit auch das gelbe Leadertrikot.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
TORTOUR 2015 Erhält grünes Licht für die Ultracycling SM

TORTOUR 2015 Erhält grünes Licht für die Ultracycling SM 

Der nationale Radsportverband Swiss Cycling erklärt 2015 die TORTOUR zur offiziellen Austragung der Ultracycling Schweizermeisterschaften, dies für mehrere Jahre. Die Meisterschaft wird auf der 1000 km-Strecke des langen TORTOUR-Formats in den Kategorien Solo (men/women), 2er- (men/women/mixed) und 4er-Teams (men/women/mixed) unter dem Namen TORTOUR Schweizermeisterschaft Ultracycling durchgeführt.

Von Medienmitteilung
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Tour de Suisse mit Abstecher nach Österreich

Tour de Suisse mit Abstecher nach Österreich 

Die Tour de Suisse 2015 macht einen Abstecher ins österreichische Sölden. Sie beginnt am 13. Juni mit zwei Etappen im Kanton Zug und endet nach neun Etappen mit einem Zeitfahren in Bern.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Etappensieg für Gallopin - Nibali weiter in Gelb

Etappensieg für Gallopin - Nibali weiter in Gelb 

Tony Gallopin gewinnt die elfte Etappe der Tour de France von Besançon durch den französischen Jura nach Oyonnax. Zweiter hinter dem Franzosen wurde John Degenkolb. Vincenzo Nibali ist weiter Leader.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Wieder italienischer Sprintsieg - Trentin gewinnt in Delsberg

Wieder italienischer Sprintsieg - Trentin gewinnt in Delsberg 

Wie schon tags zuvor kommt es bei der 6. Etappe der Tour de Suisse zu einem italienischen Sprintsieg. Matteo Trentin (24) gewinnt in Delsberg vor den Landsleuten Daniele Bennati und Francesco Gavazzi.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Modolo gewinnt turbulente Sprintankunft in Büren

Modolo gewinnt turbulente Sprintankunft in Büren 

Sacha Modolo gewinnt die Sprintankunft der 5. Etappe an der Tour de Suisse vor Peter Sagan. Die letzten Meter sind geprägt von einem Sturz, in dem auch der Sprintstar Mark Cavendish verwickelt ist.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Tuggen Challenge: Vaterglück und Gesamtsieg

Tuggen Challenge: Vaterglück und Gesamtsieg 

Florian Vogel gewinnt die zweite Austragung der Tuggen Challenge. Es war eine erfolgreiche Woche für Florian Vogel. Der Mountainbike-Spezialist aus Rapperswil-Jona wurde stolzer Vater eines Sohnes und durfte sich am Sonntagabend als Gesamtsieger der Tuggen Challenge, einem dreitägigen Strassen-Etappenrennen im Linthgebiet, feiern lassen.

Von Fredi Fäh
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Tuggen Challenge: Überlegener Stefan Küng

Tuggen Challenge: Überlegener Stefan Küng 

Stefan Küng hat am Freitagabend den Prolog zur diesjährigen Tuggen Challenge auf überlegene Art gewonnen. Der Thurgauer Elite-Amateur nimmt damit am Samstag die über 15 Runden à 10,6 Kilometer durch die Linthebene führende Startetappe als Leader in Angriff.

Von Fredi Fäh
vor 3 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Elia Viviani Spurtsieger im Dauphiné

Elia Viviani Spurtsieger im Dauphiné 

Der Italiener Elia Viviani gewinnt am Critérium du Dauphiné die 2. Etappe im Spurt. Viviani verweist in Oyonnax den Belgier Gianni Meersman auf Platz 2. Der Kanadier David Veilleux bleibt Leader.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 4 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Franzose Pinot gewinnt bei Tour-Abstecher in die Schweiz

Franzose Pinot gewinnt bei Tour-Abstecher in die Schweiz 

Thibaut Pinot heisst der Sieger des Tour-de-France-Abstechers in die Schweiz. Der mit 22 Jahren jüngste Fahrer im Feld gewinnt in Pruntrut solo vor Cadel Evans (0:27 zurück).

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Hivert gewinnt Sprint, Wiggins bleibt Leader

Hivert gewinnt Sprint, Wiggins bleibt Leader 

Jonathan Hivert gewinnt überraschend die 2. Etappe der Tour de Romandie in Moutier. Der Franzose setzt sich im Sprint vor dem Portugiesen Rui Faria da Costa und dem Spanier Luis Leon Sanchez durch.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Sprintsieg von Bradley Wiggins in La Chaux-de-Fonds

Sprintsieg von Bradley Wiggins in La Chaux-de-Fonds 

Bradley Wiggins gewinnt im Sprint die 1. Etappe von Morges nach La Chaux-de-Fonds und ist damit auch neuer Leader der Tour de Romandie.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Taramarcaz düpiert Topfavorit Heule

Taramarcaz düpiert Topfavorit Heule 

Der Walliser Julien Taramarcaz (24) entthront in Beromünster den sechsfachen Schweizer Titelträger Christian Heule, der in der letzten Runde nach einem Sturz auch noch von Simon Zahner überholt wird.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Übersicht