Radsport

Facts

Artikel1'397
Vereine 2
Radsport
Der EM-Kurzauftritt von Sir Bradley Wiggins

Der EM-Kurzauftritt von Sir Bradley Wiggins 

Nach dem Gewinn der Goldmedaille in der Mannschaftsverfolgung ist die Bahn-EM in Grenchen für Bradley Wiggins bereits vorbei. Der prominenteste EM-Teilnehmer verzichtet auf die Einzelverfolgung.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Schweizer Bahn-Vierer fährt zu EM-Silber

Schweizer Bahn-Vierer fährt zu EM-Silber 

An Grossbritannien kommt der Schweizer Bahn-Vierer an der EM in Grenchen im Final nicht vorbei: Stefan Küng, Silvan Dillier, Théry Schir und Frank Pasche bleibt in der Mannschaftsverfolgung Silber.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Schweizer Bahn-Vierer verbleibt im Kampf um EM-Gold

Schweizer Bahn-Vierer verbleibt im Kampf um EM-Gold 

Der Auftakt an der Bahn-EM in Grenchen ist geglückt. In der Qualifikation der Mannschaftsverfolgung klassiert sich der Schweizer Vierer mit der hervorragenden Zeit von 3:59,026 im 2. Rang.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
JETZT gratis iFrame integrieren
Radsport
EM der Bahnradfahrer in Grenchen als Schaufenster für Rio

EM der Bahnradfahrer in Grenchen als Schaufenster für Rio 

Ab heute Mittwoch findet im Velodrome in Grenchen die EM der Bahnradfahrer statt. Mit Blick auf Olympia in Rio konzentriert sich das Schweizer Interesse auf die Mannschaftsverfolgung und das Omnium.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Schurter gewinnt olympisches Test-Rennen

Schurter gewinnt olympisches Test-Rennen 

Gute Vorzeichen für Nino Schurter im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Rio: Der Bündner gewinnt auf der neuen Cross-Country-Strecke im "Deodoro Olympic Park" das offizielle Test-Rennen.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Boonen geht es wieder besser

Boonen geht es wieder besser 

Tom Boonen geht es einen Tag nach seinem schweren Sturz bei der Abu Dhabi Tour wieder etwas besser. Der Ex-Weltmeister fühle sich gut, teilt sein Team mit.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Tom Boonen nach Sturz im Spital

Tom Boonen nach Sturz im Spital 

Der ehemalige Strassen-Weltmeister Tom Boonen zieht sich bei einem Sturz auf der zweiten Etappe der Abu Dhabi tour schwere Verletzungen zu.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Ivan Basso beendet seine Karriere

Ivan Basso beendet seine Karriere 

Der italienische Radprofi Ivan Basso beendet nach seiner überstandenen Hodenkrebs-Erkrankung seine Karriere.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Nibali gewinnt die Lombardei-Rundfahrt

Nibali gewinnt die Lombardei-Rundfahrt 

Der Italiener Vincenzo Nibali gewinnt mit der Lombardei-Rundfahrt das letzte wichtige Radrennen des Jahres. Der Gewinner der Tour de France 2014 erreicht das Ziel in Como nach 245 km solo.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Oliver Zaugg fährt 2016 für IAM

Oliver Zaugg fährt 2016 für IAM 

IAM Cycling setzt auch 2016 auf einheimische Fahrer: Die Schweizer World-Tour-Mannschaft verpflichtet den Zürcher Oberländer Oliver Zaugg (34) vom russischen Rennstall Tinkoff-Saxo.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Giro 2016 mit drei Zeitfahren

Giro 2016 mit drei Zeitfahren 

Wenige Tage vor der offiziellen Präsentation in Mailand ist die Route des Giro d'Italia 2016 bekannt geworden. Das italienische Internetportal "Cicloweb" veröffentlicht den Etappenplan.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Nibali gewinnt in Varese

Nibali gewinnt in Varese 

Vincenzo Nibali, der Gesamtsieger der letztjährigen Tour de France, gewinnt in Varese solo die 95. Austragung von Tre Valli Varesine.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Mark Cavendish wechselt zu MTN-Qhubeka

Mark Cavendish wechselt zu MTN-Qhubeka 

Der britische Sprintspezialist Mark Cavendish (30) wechselt auf die neue Saison hin zum südafrikanischen Rennstall MTN-Qhubeka.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Peter Sagan gewinnt als erster Slowake WM-Gold

Peter Sagan gewinnt als erster Slowake WM-Gold 

Der Strassen-Weltmeister 2015 heisst Peter Sagan. Der 25-jährige sichert sich in Richmond im US-Bundesstaat Virginia nach 261,4 km die Goldmedaille, als erster Slowake überhaupt.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Albasini und Co. an der WM nur Aussenseiter

Albasini und Co. an der WM nur Aussenseiter 

Die Schweizer Radrennfahrer treten heute Abend in Richmond (USA) nur als Aussenseiter zum WM-Strassenrennen an. In Abwesenheit von Fabian Cancellara liegen die Hoffnungen primär auf Michael Albasini.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Jolanda Neff bis auf den Sprint zufrieden

Jolanda Neff bis auf den Sprint zufrieden 

Jolanda Neff zeigt sich nach ihrem 9. Rang im WM-Strassenrennen von Richmond zufrieden. Nur am Sprint könne sie noch etwas arbeiten, so die St. Gallerin im Ziel.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport, Sportereignisse
Starker Auftritt von Jolanda Neff

Starker Auftritt von Jolanda Neff 

Jolanda Neff stellt an der WM in Richmond (USA) unter Beweis, dass sie auch auf der Strasse mithalten kann. Die Mountainbike-Spezialistin erreicht das Ziel mit der Spitzengruppe und wird Neunte.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Jolanda Neff ambitioniert ins WM-Strassenrennen

Jolanda Neff ambitioniert ins WM-Strassenrennen 

Jolanda Neff startet heute auf ungewohntem Terrain. In den USA bestreitet die Mountainbike-Spezialistin das WM-Rennen auf der Strasse - mit Ambitionen und realistischen Chancen auf ein Top-Ergebnis.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport, Sportereignisse
Albasini zwei weitere Jahre bei Orica-GreenEdge

Albasini zwei weitere Jahre bei Orica-GreenEdge 

Der Schweizer Radrennfahrer Michael Albasini (34) verlängert seinen Vertrag mit dem australischen Team Orica-GreenEdge um zwei Jahre bis 2017.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Eine lehrreiche Erfahrung für Stefan Küng

Eine lehrreiche Erfahrung für Stefan Küng 

Stefan Küng sind an der WM in Richmond (USA) die derzeitigen Grenzen aufgezeigt worden. Der Thurgauer bucht den 19. Rang im Zeitfahren als lehrreiche Erfahrung ab.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Schweizer Zeitfahrer können nicht brillieren

Schweizer Zeitfahrer können nicht brillieren 

Stefan Küng und Silvan Dillier, die beiden Schweizer Starter im Einzelzeitfahren der Strassen-WM in Richmond in den USA, blieben mit den Rängen 19 und 30 unter den Erwartungen.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Küngs erster WM-Vergleich mit den Grossen

Küngs erster WM-Vergleich mit den Grossen 

Stefan Küng bestreitet heute Mittwoch in Richmond (USA) zum ersten Mal ein WM-Einzelzeitfahren in der Elite-Kategorie. Der ambitionierte Schweizer Profi liebäugelt mit einem Top-Ergebnis.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport, Sportereignisse
Defekt stoppt Doris Schweizer im WM-Zeitfahren

Defekt stoppt Doris Schweizer im WM-Zeitfahren 

Doris Schweizer wird an der Rad-WM in Richmond (USA) im Einzelzeitfahren von einem Defekt gestoppt. Die Hägendorferin klassierte sich deshalb wie im Vorjahr auf Platz 24.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Saisonende für Mark Cavendish

Saisonende für Mark Cavendish 

Mark Cavendish beendet die Saison vorzeitig. Der 30-jährige Brite kehrt nach einer Schulteroperation in diesem Jahr nicht mehr auf die Strasse zurück.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport, Sportereignisse
WM-Gold für Dillier und Küng mit dem Team BMC

WM-Gold für Dillier und Küng mit dem Team BMC 

Erfolgreicher Auftakt für die Schweiz an der Strassen-WM in Richmond (USA). Silvan Dillier und Stefan Küng gelingt mit dem Team BMC die Titelverteidigung im Teamzeitfahren für UCI-Teams.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Ein Schweizer Trio im Fokus - WM-Start mit Teamzeitfahren

Ein Schweizer Trio im Fokus - WM-Start mit Teamzeitfahren 

Ab heute finden in den USA zum zweiten Mal nach 1986 Strassen-Weltmeisterschaften der Radrennfahrer statt. Die Titelkämpfe in Richmond (Virginia) starten mit den Teamzeitfahren der UCI-Profiteams.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport, Sportereignisse
Cavendish nicht an der WM

Cavendish nicht an der WM 

Grossbritannien muss im Hinblick auf die Rad-Weltmeisterschaften in Richmond (USA) vom 29. bis 27. September einen weiteren Rückschlag verkraften: Auch Mark Cavendish muss passen.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Vuelta-Opfer fünf Stunden operiert

Vuelta-Opfer fünf Stunden operiert 

Das Leiden des schwer gestürzten Radprofis Kris Boeckmans geht weiter. Der 28-Jährige Belgier wird in einem Spital in Genk mehr als fünf Stunden an seinen Knochenbrüchen im Gesicht operiert.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
Bern als Etappenort der nächsten Tour de France?

Bern als Etappenort der nächsten Tour de France? 

Die Tour de France könnte im nächsten Jahr wieder Halt in der Schweiz machen. Gemäss der "Berner Zeitung" soll die Stadt Bern 2016 Etappenort des bedeutendsten Radrennens der Welt werden.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Radsport
World-Tour-Sieg für Belgier Wellens in Montreal

World-Tour-Sieg für Belgier Wellens in Montreal 

Der Belgier Tim Wellens gewinnt den Grand Prix von Montreal. Der 24-Jährige setzt sich beim zur World Tour zählenden Rennen in der kanadischen Metropole knapp vor dem Briten Adam Yates durch.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 2 Jahren
Zum Artikel
Übersicht