Zum Jubiläum den kantonalen Jugendspieltag Jägerball organisiert
Turnen

Zum Jubiläum den kantonalen Jugendspieltag Jägerball organisiert

Zum 100jährigen  Vereinsjubiläum organisierte der MTV Neukirch Egnach zusammen mit dem Thurgauer Turnverband den kantonalen Jugendspieltag Jägerball am vergangenen Samstag auf der Sportanlage Rietzelg

Wenn andere Vereine zum Jubliäumsfest laden, lädt der MTV Neukirch Egnach die Kinder  der Turnvereine aus dem ganzen Kanton zum kantonalen Jugendspieltag Jägerball ein und über 1100 Kinder folgten der Einladung und machen den Tag zu einem grossen Spielfest. Für die festliche Note sorgte der örtliche Musikverein, welcher am Nachmittag in der Festwirtschaft aufspielte. Und es war ein durch und durch gelungener Fest wie Leila Möhr, Verantwortliche des TGTV feststellt. Gute Wettkampfplätze, tolle Stimmung, super Organisation und überall strahlende und zufriedene Gesichter. Nach dem letztjährigen Doppeleinsatz als Verbandsfunktionärin und Vereinsverantwortliche für den Anlass sei es ihr in diesem Jahr fast ein bisschen langweilig meint Leila Möhr mit einem Augenzwinkern.

Alles andere als Langweilig
Alles andere als Langweilig war es allerdings auf dem Wettkampfplatz.  Da wurde um jeden Hasentreffer gekämpft und mehr noch versucht, jedem Treffer auszuweichen. So konnten  zwischen einem und sagenhaften 41 Abschüssen gezählt werden. Auch wenn einige Spiele mehr als deutlich ausgingen, war das während dem Spiel oftmals gar nicht so klar und so scharrten sich nach dem Schlusspfiff  beide Mannschaften gespannt um die Schiedrichter und warteten auf das Resultat. Der Jubel verriet dann jeweils die Siegermannschaft. Und auch wenn die Freude und das Mitmachen im Vordergrund standen, mussten nicht nur die Trainer, sondern auch die Eltern nach der ein oder anderen verloren Partie Aufbauarbeit leisten um die Kinder doch noch einmal alles zu geben. Schlussendlich konnten dann aber doch in jeder Kategorie ein Sieger gekürt werden. Keiner der Vorjahressieger konnte den Titel verteidigen und so gibt es 2018 vier neue Jägerballsieger. Es sind dies bei den Knaben Kategorie A Salenstein und  in der Kategorie B Güttingen. Bei den Mädchen holten sich Bischofszell in der Kategorie A und Bettwiesen in der Kategorie B den Titel. Herzliche Gratulation.

Bilder und Ranglisten auf www.tgtv.ch