Zürich Stadt sichert sich das letzte Finalticket
Schiessen

Zürich Stadt sichert sich das letzte Finalticket

Die Mannschaft von Zürich Stadt hat in der siebten und letzten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m das Duell gegen Tabellenführer Nidwalden zwar deutlich verloren. Trotzdem können sich die Zürcher über die Finalteilnahme freuen. Denn auch Verfolger Wettingen verlor seine letzte Partie.

Bereits vor der letzten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m waren Nidwalden, Tafers, Olten, Thunersee und Gossau für den Final vom 11. Februar qualifiziert. Von Zurücklehnen war bei den besten Teams der Nationalliga A aber nichts zu sehen. Im Gegenteil: Die vier Ersten setzten sich erneut durch. So gewann Spitzenreiter Nidwalden deutlich 1577:1557 gegen Zürich Stadt. Serienmeister Tafers setzte sich gegen Gossau mit 1564:1559 durch. Olten sorgte mit seinem 1558:1548-Sieg gegen Thörishaus dafür, dass die Berner die Saison punktelos beenden mussten. Weil Wettingen gegen Thunersee mit 1545:1558 verlor, konnten die Aargauer die direkt vor ihnen klassierten Stadtzürcher nicht mehr überholen. Beide Aufsteiger-Teams vom letzten Jahr kommen nach sieben Runden auf vier Punkte. Zürich setzte sich mit 10879 gegenüber den 10851 geschossenen Zählern von Wettingen durch und darf sich auf die Finals freuen. Wettingen begleitet Thörishaus in die Auf-/Abstiegsrunde.

Dort treffen die beiden Nationalliga-A-Teams auf die Mannschaften aus Altstätten-Heerbrugg (1. NL B Ost), Ebnat-Kappel (2. NL B Ost), Vully-Broye (1. NL B West) und Uri (2. NL B West). Altstätten, das letztes Jahr abgestiegen war, sicherte sich den Platz in der Aufstiegsrunde dank eines diskussionslosen 1543:1522 gegen Büren an der Aare. Ebnat-Kappel allerdings erzitterte sich die Qualifikation mit einem hauchdünnen 1544:1543-Sieg gegen Cham-Ennetsee. Das Nachsehen hatte die Mannschaft Feld-Meilen. Der 1549:1535-Triumph gegen Grabs nützte nichts. Hätten die Ebnat-Kappeler ihren Match verloren, wären die Zürcher dank der weit höheren Zahl geschossener Punkte in die Aufstiegsrunde eingezogen.

In der Nationalliga B West setzte sich erwartungsgemäss Vully-Broye als Leader durch. Die Romands siegten mit 1561:1553 gegen Dielsdorf. Uri verteidigte mit einem klaren 1555:1527 gegen Gais den zweiten Platz vor Glarnerland, das mit 1553:1544 Bulle besiegte. In der vierten Partie unterlag Tafers deutlich gegen Ried bei Kerzers (1499:1531).

Bei den Junioren führten die Innerschweizer in der fünften und letzten Runde ihre Siegesserie fort. Die Mannschaft aus Uri setzte sich deutlich mit 1146:1112 gegen Zürich Neumünster durch. Das zweitplatzierte Nidwalden siegte mit 1151:1141 gegen Dielsdorf. Rang drei sicherte sich Tafers mit einem hauchdünnen 1117:1116 gegen Farvagny.

Somit stehen die Gruppen für die Finals der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft vom 11. Februar in Utzenstorf fest:

Finalrunde Nationalliga A
Gruppe A                                                   Gruppe B
Nidwalden 1                                              Tafers 1
Olten 1                                                       Thunersee 1
Zürich Stadt 1                                            Gossau

Auf-/AbstiegsrundeNLA/NLB
Gruppe C                                                  Gruppe D
Thörishaus (8. NL A)                                 Wettingen 1 (7. NL A)
Altstätten (1. NL B Ost)                             Vully-Broye (1. NL B West)
Uri 1 (2. NL B West)                                  Ebnat-Kappel 1 (2. NL B Ost)

Junioren
Gruppe JA                                                 Gruppe JB
Uri J1                                                         Nidwalden J1
Tafers                                                        Zürich Neumünster
Farvagny J1                                              Dielsdorf

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m. 7. Runde. NLA: Thörishaus - Olten I 1548:1558. Thunersee Region I - Wettingen I 1558:1545. Nidwalden I - Zürich-Stadt I 1577:1557. Tafers I - Gossau I 1564:1559. Rangliste: 1. Nidwalden I 12/10993. 2. Tafers I 12/10960. 3. Olten I 10/10926. 4. Thunersee Region I 8/10908. 5. Gossau I 6/10893. 6. Zürich-Stadt I 4/10879. 7. Wettingen I 4/10851. 8. Thörishaus 0/10846.

Modus: Die ersten sechs Teams qualifizieren sich für die Finalrunde. Die letzten beiden Mannschaften schiessen gegen die jeweils beiden besten Teams der Nationalligen B Ost und West um den Auf- und Abstieg.
Gossau: Christian Alther 199, Andrea Brühlmann 198, Myriam Brühwiler 199, Joel Brüschweiler 197, Christoph Dürr 193, Ladina Feuz 197, Natalie Gsell 185, Olivia Hagmann 191
Nidwalden: Nina Christen 199, Manuel Lüscher 199, Patrik Lustenberger 200, Petra Lustenberger 198, Julia Oberholzer 197, Marina Schnider 197, Benno von Büren 193, Jean-Claude Zihlmann 194
Olten: Adrian Eichelberger 193, Janine Frei 189, Sina Jeger 192, Jan Lochbihler 199, Christian Lüthy 196, Thomas Meier 195, Diana Zwald198, Beat Graber 196
Tafers: Markus Andrey 188, Irene Beyeler 198, Simon Beyeler 200, Gilles Dufaux 195, Beat Müller 195, Marco Poffet 195, Nicolas Rouiller 197, Kim Sturni 196
Thörishaus: Marina Bösiger 198, Dominik Fankhauser 187, Michelle Heynen 190, Jan Hollenweger 194, Jasmin Mischler 198, Ramona Steinhauer 189, Carol Livia Troger 195, Fabienne Füglister
197
Thunersee: Nicole Ambühl 194, Daria Müller 191, Ramona Bieri 198, Vanessa Hofstetter 199, Marco Koller 195, Thomas Mösching 194, Marcel Zobrist 193, Lukas Roth 194
Wettingen: Sibylle Basler 196, Nicola Bendig 189, Anne Chapuis 194, Cécile Curschellas 190, Darunee Frossard 197, Sandra Mäder 192, Désirée Schaefer 191, Susanne Schladebach 196
Zürich Stadt: Sam Andersson 194, Jasmin Bernet 196, Reto Caviezel 196, Andreas Frick 189, Silvia Guignard 199, Martina Landis 198, Franziska Stark 193, Andreas Lamprecht 192

NLB Ost: Grabs - Feld-Meilen I 1535:1549. Büren an der Aare - Altstätten-Heerbrugg 1522:1543. Ebnat-Kappel I - Cham-Ennetsee I 1544:1543. Guggisberg I - Glarnerland II 1543:1534. Rangliste: 1. Altstätten-Heerbrugg 12/10832. 2. Ebnat-Kappel  I 10/10779. 3. Feld-Meilen I 8/10819. 4. Grabs 8/10744. 5. Guggisberg  I 8/10743. 6. Cham-Ennetsee I 6/10748. 7. Glarnerland II 2/10703. 8. Büren an der Aare 2/10619.
Altstätten-Heerbrugg: Christof Eugster 193, Manuela Eugster 193, Ramona Eugster 196, Lars Färber 197, Ronny Graf 184, Olivia Hofmann 196, Andreas Widmer 194, Patrick Sprenger 190
Büren an der Aare: Sarah Hornung 196, Melanie Moy 192, Thomas Rufener 195, Julian Kaufmann 193, Yanick Lander 191, Melanie Hornung 183, Daniela Sutter 193, André Niederberger 179
Cham-Ennetsee: Pirmin Achermann 192, Christof Arnold 195, Marcel Büttler 187, Jonas Hansen 195, Monika Hurschler 193, Stefan Reichlin 195, Pascal Rettenmund 196, Roger Greter 190
Ebnat-Kappel: Marina Bohl 187, Larissa Bösch 196, Maria Hagmann 193, Petra Hollenstein 191, Hanspeter Künzli 190, Mirjam Künzli 194, Martina Scherrer 194, Nina Suter 199
Feld-Meilen: Dirk Frauenberger 189, Manuela Gnägi 193, Sandra Gubser 194, Thomas Hoche 198, Caspar Huber 195, Stephan Martz 199, Pascal Ragetti 190, Martin Seifried 191
Glarnerland: Mischa Armati 185, Jürg Fischli 192, Sabrina Fuchs 191, Lars Kamm 192, Philipp Landolt 191, Tim Landolt 193, Roman Portmann 192, Vladimir Haloda 198
Grabs: Marlies Kaiser 193, Martina Kaiser 195, Michael Kaiser 196, René Kaiser 193, Tanja Kressig 193, Adrian Lenherr 189, Peter Pirker 186, Rebecca Pleithner 190
Guggisberg: Evi Hostettler 189, Michelle Staudenmann 195, Mathyas Tanner 195, Andrea Winkler 198, Martin Zbinden 194, Pia Zbinden 190, Daniel Burger 194, Amanda Tanner 188

NLB West: Dielsdorf I - Vully-Broye I 1553:1561. Glarnerland I - Bulle l 1553:1544. Gais SPS - Uri LG-Team I 1527:1555. Tafers ll - Ried b.Kerzers I 1490:1531. Rangliste: 1. Vully-Broye I 12/10855. 2. Uri LG-Team I 9/10803. 3. Glarnerland I 8/10821. 4. Ried b.Kerzers I 8/10755. 5. Dielsdorf I 7/10792. 6. Bulle l 6/10755. 7. Gais SPS 6/10681. 8. Tafers ll 0/10481.
Bulle: Remy At 191, Thomas Basset 190, Siméon Gachet 196, Valentin Henchoz 194, Roberto Lenge 193, Alexandra Lengen 191, Lauriane Waeber 192, Sébastien Overney 197
Dielsdorf: Christine Bearth 196, Jürg Ebnöther 193, Sandro Mares 193, Sascha Merki 193, Dominic Monzon 195, Sarah Steinemann 192, Renato Harlacher 199, Stefan Ebnöther 192
Gais: Claudia Höhener 195, Werner Höhener 194, Sabrina Katschnig 194, Tamara Katschnig 179, Sandra Mohsin 191, Sara Mosberger 195, Christian Sprenger 189, Daniel Troxler 190
Glarnerland: Julian Bellwald 193, André Eberhard 199, Gina Landolt 191, Rolf Lehmann 190, Milan Mach 197, Petr Smol 194, Andrea Stüssi 197, Andreas Stüssi 192
Ried bei Kerzers: Bettina Dick 186, Daniel Fürst 191, Thomas Goetschi 189, Kevin Gutknecht 184, Oliver Loretan 197, Pascal Loretan 197, Simon Rickli 194, Olivier Schaffter 193
Tafers: Mathias Lehmann 187, Tobias Lehmann 189, Elisabeth Marschall 191, Philippe Schmutz 191, Simon Siegenthaler 187, Tobie Vonlanthen 185, Martin Wälchli 174, Manuela Poffet 195
Uri: Peter Birchler 199, Hardy Bissig 193, Alexandra Imhof 196, Stephan Loretz 192, Beat Stadler 191, Paul Wyrsch 196, Thomas Wipfli 194, Fabio Wyrsch 194
Vully-Broye: Carina Braun 193, Renaud Chardonnens 195, Claude-Alain Delley 199, Michael D’halluin 197, Jonas Epper 194, Bertrand Limat 197, Sandra Monney 190, Aurore Verdon 196

1. Liga. Gruppe 1: Genève L'Arquebuse - Montmollin I 1517:1514. Männedorf - Selzach-Altreu 1490:1487. Avry-sur-Matran I - Fribourg Ville I 1510:1509. Attalens-Chatel St.Denis I - Cottens I 1508:1524. Rangliste: 1. Genève L'Arquebuse 12/10638. 2. Avry-sur-Matran I 12/10591. 3. Cottens I 12/10575. 4. Fribourg Ville I 8/10540. 5. Montmollin I 6/10526. 6. Attalens-Chatel St.Denis I 4/10478. 7. Männedorf 2/10345. 8. Selzach-Altreu 0/10350.

1. Liga. Gruppe 2: Bulle II - Guggisberg  II 1505:1488. Oberburg I - Aegerten Armbrust I 1533:1493. Vaduz - Ebikon 1508:1506. Briglina I - Bönigen 1473:1482. Rangliste: 1. Oberburg I 12/10685. 2. Vaduz 12/10605. 3. Ebikon 10/10567. 4. Bulle II 8/10584. 5. Guggisberg II 6/10478. 6. Briglina I 4/10452. 7. Aegerten Armbrust I 2/10373. 8. Bönigen 2/10349.

1. Liga. Gruppe 3: Balsthal - Uster SG 485:1537. Oberwil BL - Pratteln 1511:1511. Zweisimmen - Oberbalm I 1507:1522. St. Gallen I - Subingen-Deitingen I 1489:1519. Rangliste: 1. Uster SG 12/10740. 2. Subingen-Deitingen I 12/10658. 3. Oberbalm I 10/10624. 4. Zweisimmen 8/10553. 5. Pratteln 5/10605. 6. Oberwil BL 5/10466. 7. St. Gallen I 4/10377. 8. Balsthal 0/4434.

1. Liga. Gruppe 4: Uri LG-Team II - Frutigland I 1464:1531. Vechigen - Dettighofen 1501:1504. Sarneraatal - Wil Stadt l 1509:1518. Ebnat-Kappel II - Zürich Stadt II 1500:1514. Rangliste: 1. Frutigland I 14/10651. 2. Dettighofen 10/10614. 3. Zürich Stadt II 8/10562. 4. Ebnat-Kappel II 8/10546. 5. Wil Stadt l 8/10521. 6. Sarneraatal 4/10513. 7. Vechigen 4/10501. 8. Uri LG-Team II 0/10160.

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10m. 5. Runde. Junioren A: Dielsdorf J - Nidwalden J 1141:1151. Uri LG-Team J I - Zürich Neumünster 1146:1112. Tafers J - Farvagny J I 1117:1116. Rangliste: 1. Uri LG-Team J I 10/5680. 2. Nidwalden J 8/5730. 3. Tafers J 6/5603. 4. Zürich Neumünster 4/5584. 5. Dielsdorf J 2/5610. 6. Farvagny J I 0/5547.

Resultate übrige Ligen: www.swissshooting.ch

Finalrunde und Auf-/Abstiegsrunde:11. Februar 2017 in Utzenstorf.