Zihlschlachter enteilen auf Zielgeraden
Korbball

Zihlschlachter enteilen auf Zielgeraden

Die Zihlschlachter Korbballer haben sich den Titel eines Thurgauer Hallenmeisters gesichert. Die Oberthurgauer setzten sich vor Altnau und Neukirch/Roggwil II durch.

Die Zihlschlachter stellten die Weichen gleich im ersten Spiel der finalen Meisterschaftsrunde auf Titelgewinn. Gegen Verfolger Altnau nützten sie die Abschlussschwächen des Gegners in der Schlussphase konsequent aus und spielten den wegweisenden Sieg sicher nach Hause. Das clubinterne Duell um Bronze entschied Neukirch/Roggwil II zu seinen Gunsten. Titelverteidiger Kreuzlingen musste sich noch hinter Altnau II mit dem fünften Schlussrang zufrieden geben. (Quelle: Florian Bastadin)

Thurgauer Hallenmeisterschaft 2013/14
Schlussrangliste: 1. Zihlschlacht II. 2. Altnau I. 3. Neukirch/Roggwil II. 4. Neukirch/Roggwil I. 5. Altnau II. 6. Kreuzlingen. 7. Dussnang-Oberwangen. 8. Eggethof. 9. Oberaach. 10. Zihlschlacht I.
Aufstiegsrunde: 1. Affeltrangen I. 2. Oberaach II. 3. Illhart-Sonterswil. 4. Affeltrangen II. 5. Erlen. 6. Eschenz.