Weiterer Cupsieg der Pikes
Eishockey

Weiterer Cupsieg der Pikes

Im heutigen Cupspiel in der Bodensee-Arena bezwingt das 1.-Liga-Team der Pikes EHC Oberthurgau den 2.-Ligisten EHC Kreuzlingen-Konstanz resultatemässig klar mit 10:2 Toren (5:1-2:1-3:0). Obschon die Kreuzlinger keinesfalls enttäuscht haben, waren die Oberthurgauer über das gesamte Spiel die bessere Mannschaft, was sich letztlich auch im klaren Schlussergebnis widerspiegelt. Mit diesem Sieg haben die Pikes die nächste Cuprunde souverän erreicht.

Nachdem der EHC Kreuzlingen-Konstanz zunächst mit 1:0 in Führung gegangen war zeigte sich die Pikes-Abwehr in einigen Situationen nicht unbedingt sattelfest  und es bedurfte zu diesem Zeitpunkt schon auch etwas Glück und Goalie Chmel, damit keine weiteren Gegentreffer hingenommen werden mussten. Als dann aber in der 9. Minute der Ausgleichstreffer für die Hechte fiel, schien der Bann gebrochen zu sein und die Oberthurgauer zogen bis Drittelsende auf 5:1 davon. Damit war die Basis für einen nun ungefährdeten Sieg gelegt.

In einer schnell geführten und fairen Partie hielten die Grenzstädter dann im Mitteldrittel sehr gut dagegen und erzielten einen weiteren Treffer. Nachdem auch die Pikes zweimal erfolgreich waren stand es nach 2 Dritteln 7:2 für die Hechte.

Im letzten Spielabschnitt erzielten die Pikes dann nochmals 3 Tore und so lautete das klare, aber auch in dieser Höhe verdiente Verdikt 10:2 für die Oberthurgauer Hechte.

Match-Telegramm
EHC Kreuzlingen-Konstanz : Pikes  2 : 10  (1:5-1:2-0:3)
Bodensee-Arena  -  126 Zuschauer  -  SR  Rüegg (Nater, König)

Tore:  3. Birrer (Brunella) 1:0.  9. Arnold (Neher, Vogel) 1:1. 13. Vogel (Arnold) 1:2.  17. Heitzmann (Malgin, Grigioni) 1:3.  17. Neher (Fischer) 1:4.  19. Vogel (Neher, Arnold) 1:5. 24. Malgin (Heitzmann) 1:6.  34. Malgin (Heitzmann) 1:7.  37. Fehlmann (Birrer) 2:7.  41. Heitzmann (Malgin, Araujo) 2:8.  41. Huber (Arnold, Vogel) 2:9.  59. Neher (Vogel, Arnold) 2:10.

Strafen: 2-mal 2 Minuten gegen die Pikes. Keine Strafen gegen Kreuzlingen-Konstanz.

Pikes:  Chmel, (ab 34. Imhof), Grigioni, Huber, Urech, Henry, B. Stäheli, Fischer, A. Stäheli, Ungemach, Heitzmann, Neher, Vogel, Araujo, Rohner, Reinert, Malgin, Arnold, Germann

Kreuzlingen-Konstanz:  Litscher, (ab 21. Ströbel), M. Forster, Spühler, Kurz, Grubenmann, Brunella, Fehlmann, Widmer, Vavricka, Jakob, G. Forster, Birrer, Kuhn, Bruni

Bemerkungen:  Urech (Pikes) verletzt sich beim Einlaufen und kommt nicht zum Einsatz.