Vier Starts, vier Medaillen
Schiessen

Vier Starts, vier Medaillen

An den H.H. Sheikha Fatima Bint Mubarak Women’s International Shooting Championship in Al Ain waren zwei Schweizer Schützinnen am Start – mit durchschlagendem Erfolg.

Einmal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze: Die Ausbeute von Pistolenschützin Heidi Diethelm Gerber und Gewehrschützin Nina Christen an den Women’s International Shooting Championship in Al Ain (Vereinigte Arabische Emirate) ist nahe am Optimum. In der Wüstenstadt haben die beiden Schweizer Schützinnen je zwei Wettkämpfe absolviert, immer standen sie auf dem Podest.

Heidi Diethelm Gerber siegte zum Auftakt in ihrer Paradedisziplin Pistole 25m. Die Olympiabronzemedaillengewinnerin setzte sich gegen Munkhzul Tsogbadrakh aus der Mongolei sowie die Bulgarin Maria Grozdeva durch. Im Luftpistolen-Wettkampf stand die Thurgauerin zum zweiten Mal auf dem Treppchen. Hinter Siegerin Afaf Elhodhod aus Ägypten und der Bulgarin Grozdeva belegte sie den dritten Rang.

Ganz stark präsentierte sich in Al Ain auch die Wolfenschiesserin Nina Christen. Sie verpasste den Sieg mit dem Luftgewehr um den Hauch von 0.1 Punkten und musste sich lediglich der serbischen Weltklasseschützin Andrea Arsovic geschlagen geben. Silber gab es für die Olympiadiplom-Gewinnerin von Rio 2016 auch mit dem Kleinkalibergewehr (50m). Im Dreistellungswettkampf war einzig die Kroatin Snjezana Pejcic, Weltschützin 2015, stärker als die junge Schweizerin.

 

H.H. Sheikha Fatima Bint Mubarak Women’s International Shooting Championship, Al Ain (VAE), 7. bis 12. April 2017. Resultate:
Pistole 25m: 1. Heidi Diethelm Gerber (Märstetten) 34; 2. Munkhzul Tsogbadrakh (MGL) 31; 3. Maria Grozdeva (BUL) 27.
Pistole 10m: 1. Afaf Elhodhod (EGY) 237.2; 2. Maria Grozdeva (BUL) 236.7; 3. Heidi Diethelm Gerber (Märstetten) 214.9.
Gewehr 10m: 1. Andrea Arsovic (SRB) 248.6; 2. Nina Christen (Wolfenschiessen) 248.5; 3. Shimaa Hashad (EGY) 226.4.
Gewehr 50m Dreistellung: 1. Snjezana Pejcic (CRO) 456.7; 2. Nina Christen (Wolfenschiessen) 455.6; 3. Olivia Hofmann (AUT) 441.9.