Viele persönliche Bestleistungen am Interregio
Radsport

Viele persönliche Bestleistungen am Interregio

Während die Kunstradvereine aus dem Kanton Zürich sich am Sonntag zur Zürcher Meisterschaft trafen, bestritten alle restlichen Vereine aus der Schweiz am letzten Samstag eine interregionale Meisterschaft in Rheineck.

Bei herrlichem Sonnenschein draussen lief es für die Sportlerinnen des RV Sirnach auch in der Halle gut. Gleich als vierte Sportlerin am Morgen startete Zoey Dischler, dieses Mal mit Konkurrentinnen in der Kategorie U9, und fuhr mit einem guten Programm auf Rang 1. Auch Leila Zimmermann steigert sich diese Saison kontinuierlich und fuhr bei den Junioren persönliche Bestleistung. Ebenfalls persönliche Bestleistung fuhr Flavia Bachmann und Vivien Zeberli in der Kategorie U11. Zum Abschluss starteten die Weltmeisterinnen vom RV Sirnach. Mit einer guten, aber nicht sturzfreien Vorführung beendeten sie den Wettkampftag.

Resultate: U9 1. Zoey Dischler 26,65
U11 9. Vivien Zeberli 24,40, 14. Enja Knopf 19,33, 15. Flavia Bachmann 17,28
U19 11. Leila Zimmermann 48,33
4er Elite Open 1. 4er KR Sirnach 210,36

(auf dem Bild: Flavia Bachmann; Fotograf: Stefan Schärer)