Viel Tempo, viele Fehler, viele Tore.
Handball

Viel Tempo, viele Fehler, viele Tore.

Die Gastgeber starteten konzentriert und hatten in den ersten zehn Minuten eine beinahe hundertprozentige Erfolgsserie. Anders Arbon, achtmal ging der Ball durch Fehlwürfe und technische Fehler in dieser Zeit verloren und in der Abwehr war man noch nicht präsent genug.

Romanshorn führte da zu recht mit 8:3 Toren. Das Team-Timeout von Trainer Vulovic wurde somit schon früh nötig. Die Defensive von Arbon wurde dann während kurzer Zeit etwas stabiler. Bis zur zwanzigsten Minute konnten die Romanshorner das Skore nochmals verbessern. Bei 13:5 resultierte ein Vorsprung von acht Toren und war zu dieser Zeit bereits vorentscheidend gross. Es wurde sehr schnell, aber zum Teil auch hektisch und unkonzentriert gespielt. In der Folge davon gingen bei beiden Mannschaften unnötig viele Bälle verloren. Andererseits wurden auch öfters schnelle Tore erzielt. So zum Beispiel drei Tore (zwei von Arbon, eins von Romanshorn) in den letzten 37 Sekunden vor der Pause.

Nach der Pause änderte sich nicht allzu viel. Die Gastgeber konnten ihren Vorsprung vorübergehend wieder auf sieben Tore erhöhen. Hauptursache war erneut mehrere unnötige Ballverluste der Arboner. Erst nach einem weiteren Timeout von Trainer Vulovic konnte sich sein Team wieder auffangen. Der HCA spielte konzentrierter und konnten den Rückstand wieder etwas verkürzen, aber einholen liessen sich die Romanshorner nicht mehr, obwohl sich bei ihnen in den letzten Minuten eine gewisse Hektik bemerkbar machte. Rekordverdächtig: 70 Tore pro Spiel wurden in dieser Meisterschaft in der ersten Liga sonst noch nicht erzielt. Trotz der erneuten Niederlage ist bei Arbon in den letzten Spielen eine deutliche Leistungssteigerung feststellbar. Darauf sollte das Trainerduo Vulovic/Pendic aufbauen können.

Romanshorn liegt in der Tabelle neu auf Platz drei, Arbon mit lediglich einem Punkt immer noch am Tabellenende. Am nächsten Freitag spielen die Arboner Youngsters um 20.00 Uhr in Heiden gegen BSG Vorderland.

Spielbericht: HC Romanshorn – HC Arbon 37:33 (16:12)

Hier geht's zur Spielstatistik und zum Spielverlauf.