Vettel erstmals Weltsportler - Hug geht leer aus
Behindertensport

Vettel erstmals Weltsportler - Hug geht leer aus

Der Wahl-Thurgauer Sebastian Vettel wurde bei den Laureus World Sports Awards in Kuala Lumpur (Malaysia) erstmals zum Weltsportler des Jahres ausgezeichnet. Als bisher jüngster Formel-1-Pilot hatte er den vierten Formel-1-Weltmeistertitel gewonnen. Der Kemmentaler setzte sich gegen Usain Bolt, Cristiano Ronaldo und Rafael Nadal durch. Bei den Behindertensportlern ging der Pfyner Marcel Hug leer aus.