Turnverband hat neues Budget und Ehrenmitglied
Turnen

Turnverband hat neues Budget und Ehrenmitglied

An der erstaunlich reibungslos verlaufenen Abgeordnetenversammlung des Thurgauer Turnverbands (TGTV) ist das umstrittene Budget fast ohne Gegenstimmen angenommen worden. Peter Eisold ist für seinen langjährigen Einsatz fürs Faustball zum Ehrenmitglied ernannt worden.

Die vom Verband für sämtliche Turnabteilungen geplanten Beitragserhöhungen hatten Anfang Oktober an der Präsidentenkonferenz für heftige und ausführliche Debatten gesorgt. Als Kompromissvorschlag hatte sich daraus einzig eine Angleichung der Beiträge des Bereichs 35+ an jene der Aktiven ergeben. Aber selbst die entsprechende Erhöhung um 2 Fr. pro Mitglied war unter den Betroffenen nicht unumstritten. Dennoch hat sich an der Abgeordnetenversammlung (AV) in Berg am Samstag eine grosse Mehrheit der 231 stimmberechtigen Vereinsvertreter für den Kompromissvorschlag ausgesprochen: Es gab nur gerade sechs Gegenstimmen und eine Enthaltung.

Hintergrund der Beitragserhöhungen ist das strukturelle Defizit, das der Turnverband seit wenigen Jahren schreibt. Entsprechend hatte Präsident Philipp Schwager vor der Abstimmung zur Diskussion des für 2018 budgetierten Verlusts von gut 45‘000 Fr. aufgefordert. Im Gegensatz zur Präsidentenkonferenz hatten die insgesamt 314 Anwesenden nun aber nichts mehr anzumerken, was sich im klaren Abstimmungsresultat ausdrückte.

Mit viel Applaus unterstützten die Anwesenden den Entscheid, Peter Eisold nach 27-jähriger Verbandstätigkeit im Bereich Faustball zum Ehrenmitglied zu ernennen. Sylvia Brassel erhielt für ihre ebenfalls langjährige Tätigkeit in verschiedenen Verbandsfunktionen genauso die Ehrenauszeichnung des TGTV wie der abtretende Leiter des Spielbetriebs, Markus Bürgi. Weil sich bislang noch niemand für seine Nachfolge gefunden hat, erhielt der Vorstand die Kompetenz, im nächsten Jahr mögliche Kandidaten einzuarbeiten, die an der AV 2018 gewählt werden.

 

 

 

 

 

_

 

Bildlegenden
Turnfabrik1 und Turnfabrik2: Lockerten das Versammlungsprogramm auf: Die erfolgreichen Mannschaftsturnerinnen der Turnfabrik Frauenfeld.
PeterEisold: Peter Eisold erhält für seine langjährige Verbandstätigkeit die Ehrenmitgliedschaft des TGTV.
MarkusBuergi: Eine Erinnerung an die Vorstandstätigkeit: Der abtretende Spielleiter Markus Bürgi.
Turnerlied: Peter Eisold stimmt als neues TGTV-Ehrenmitglied das Turnerlied an.

Weiter Informationen und Bilder sind auf www.tgtv.ch zu finden.