TSV St. Otmar trifft auswärts auf den RTV 1879 Basel
Handball

TSV St. Otmar trifft auswärts auf den RTV 1879 Basel

Nach dem Trainerwechsel werden die Basler besonders motiviert sein.

Der RTV 1879 Basel hat im Verlaufe dieser Woche die Reissleine gezogen und sich von Trainer Joop Fiege getrennt. Der 54-jährige Holländer hatte das Fanionteam erst auf die laufende Saison hin übernommen. Nachfolger von Fiege wird per sofort bis Ende Saison Silvio Wernle. Der 40-Jährige hatte den RTV bereits während zweieinhalb Jahren bis Ende der letzten Saison trainiert. Gegen den TSV St. Otmar soll unter Silvio Wernle nun ein erster wichtiger Schritt Richtung Ligaerhalt gemacht werden. Die Basler wittern auf Grund des Heimrechts und der Verletztenliste des TSV St. Otmars die grosse Chance den ersten Sieg in der Abstiegsrunde zu realisieren. Kann der TSV St. Otmar an die Leistung des Europacupspiels anknüpfen, kann er diese Chance aber durchaus zunichte machen. Die Otmärler müssen als Kollektiv ihre Leistung abrufen, an sich glauben und die entsprechende Moral und Kampfbereitschaft in die Waagschale werfen. Für beide Teams geht es am Samstag um viel, der Druck ist denn auch auf beiden Seiten vorhanden.