TSV St. Otmar gegen HC Kriens-Luzern
Handball

TSV St. Otmar gegen HC Kriens-Luzern

Bereits am Donnerstag trifft der TSV St. Otmar auf den HC Kriens-Luzern. Diese Partie ist das Fernsehspiel der Woche und wird vom neuen Sportsender «MySports» live übertragen.

Um Sportinteressierte nicht vor die Qual der Wahl zu stellen, wurde das Spiel auf 18.30 Uhr vorverschoben. So ist sichergestellt, dass alle Handball- und Fussballfans voll auf ihre Kosten kommen. Zuerst kann in der Kreuzbleiche live attraktiver Handball mitverfolgt werden und dann bleibt genügend Zeit um nach Hause zu gehen und der Fussballnationalmannschaft vor dem Fernseher die Daumen zu drücken beim wichtigen WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland.

Mit dem HC Kriens-Luzern gastiert ein Team in der Sporthalle Kreuzbleiche, welches in der laufenden Saison noch hinter den Erwartungen geblieben ist. Mit acht Punkten aus acht Spielen belegen die Zentralschweizer den sechsten Platz. Der TSV St. Otmar liegt mit fünf Punkten zwei Ränge dahinter. Dies zeigt auf, wie wichtig die Partie am Donnerstag für beide Teams ist. Gewinnt der TSV St. Otmar zum dritten Mal in Folge, kann er den Abstand zu einem Finalrundenplatz auf einen einzigen Zähler reduzieren. Gewinnt der HC Kriens-Luzern, kann er den Vorsprung auf fünf Punkte vergrössern. Spannung ist also vorprogrammiert. Der TSV St. Otmar hofft dabei, dass sowohl auf, wie auch neben dem Platz beste Werbung für den Handball gemacht wird. Auf dem Platz indem die beiden Teams ein attraktives und hochstehendes Spiel abliefern, neben dem Platz indem die hoffentlich zahlreichen Zuschauer für beste Stimmung sorgen.