Torball - Amriswil auf 5. Platz
Behindertensport

Torball - Amriswil auf 5. Platz

Am vergangenen Samstag nahm die Torball Gruppe Amriswil am Internationalen Turnier in Zürich teil. In einem Teilnehmerfeld mit zehn Startern belegten die  Thurgauer den fünften Rang und verpassten die Halbfinalspiele nur knapp.

Zusammen mit Ivo Kaltenrieder, Ramona Keigel und Kurt Halbheer zeigte Captain Max Bolliger eine engagierte Leistung über den ganzen Tag und vermochte insbesondere gegen die später besser klassierten Teams zu überzeugen. Zum Auftakt errangen die konzentriert auftretenden Thurgauer der Schweizer Nationalmannschaft ein 2:2 Unentschieden abzuringen, wobei der verdiente Ausgleich mit dem Schlusspfiff mittels eines erfolgreichen Penalties von Bolliger  erzielt wurde. Gegen Trainingspartner Vorarlberg und Glarus mussten bittere Niederlagen hingenommen werden, ehe Teams aus Magdeburg, Tirol und Heidiland besiegt werden konnten. Auch die Partien gegen die beiden Teams des Veranstalters BSC Zürich konnten erfolgreich bestritten werden. Mit dem fünften Rang nach neun Partien verpassten die Amriswiler zwar das Halbfinalspiel, konnten aber konstatieren, dass die Equipe rund um Bolliger für die kommenden Turniere gut aufgestellt ist.

Den Turniersieg errang die Schweizer Auswahl vor Magdeburg in einem einseitig geführten Finalspiel.

Ebenfalls mit von der Partie in Zürich war Werner Keigel, er agierte als Schiedsrichter und zeigte seinerseits eine souveräne und unaufgeregte Leistung.

Bolliger meinte rückblickend zu den Spielen: "Wir haben uns für diesen Tag viel vorgenommen. Ohne Leistungsträger Londino wollten wir in erster Linie mit viel Engagement die Abwehr stärken und die Mannschaft unter Turniersituation spielen lassen. Es ist uns wiederholt gelungen, Inputs von aussen im Spiel umzusetzen und Spiele zu drehen oder aber festgefahrene Situationen aufzulösen.  Unser Passspiel hat noch Potential und die Strafwürfe sollten konsequenter angegangen werden. Hingegen haben wir kaum Tore aus Strafsituationen erhalten und waren immer geistig Präsent."

Der nächste Einsatz der Torballer aus Amriswil ist am Zigercup in Glarus am 16. September.