Tom Boonen nach Sturz im Spital
Radsport

Tom Boonen nach Sturz im Spital

Der ehemalige Strassen-Weltmeister Tom Boonen zieht sich bei einem Sturz auf der zweiten Etappe der Abu Dhabi tour schwere Verletzungen zu.

Der Belgier, der am nächsten Donnerstag 35 wird, kam bei einem Zwischensprint zu Fall und verlor zwischenzeitlich das Bewusstsein. TV-Bilder zeigten, wie Boonen blutüberströmt auf der Strasse lag.

Sein Team Etixx-Quick-Step teilte inzwischen mit, dass der Pechvogel wieder bei Bewusstsein ist und mit einem Bruch des linken Schläfenbeinknochens noch zur weiteren Beobachtung im Spital bleiben muss. Wie lange er ausfällt, ist noch offen.

Auf dem zweiten, 130 km langen Teilstück in Abu Dhabi, kam es zu einem zweiten Zwischenfall bei einem Zwischensprint: Der Deutsche Paul Voss, Träger des schwarzen Sprinttrikots, hat nach einem Rencontre mit Federico Zurlo den Italiener mit den Fäusten attackiert und wurde darauf von der Jury disqualifiziert.

Bei der bis am Montag dauernden Rundfahrt nimmt mit Danilo Wyss nur ein Schweizer teil. Er liegt mit 10 Sekunden Rückstand auf Leader Elia Viviani (It), der die zweite Etappe vor Weltmeister Peter Sagan im Spurt für sich entschied, auf dem 67. Rang.