Titelreiches Wochenende trotz widrigem Wetter
Ski alpin

Titelreiches Wochenende trotz widrigem Wetter

Trotz widrigen Wetterverhältnissen erzielte die Renngruppe vom Skiclub Gossau auch am vergangenen Wochenende beachtliche Erfolge an diversen Skirennen.

Am Samstag, 4. Februar standen zwei Nachtslalom des OSSV Altherr Trucks + Vans-Cup am Skilift Horn in Schwende statt. Die Wetterbedingungen, mit Wind und Regen, waren alles andere als optimal. Trotzdem gab es mehrere Podestplätze und Top Ten-Ergebnisse. Im ersten Rennen in der Kategorie U12 fuhr Grace Anderes auf den 2. Rang, Sarah Zoller in der Kategorie U16 belegte ebenfalls Rang 2. Bei den Knaben U14 fuhr Alec Hirsch auf Rang 5, Mateo Kade auf Rang 8 und Loïc Spiegelberg auf Rang 9. In der Kategorie U16 erreichten Janik Eugster Rang 3, Ralph Zuberbühler Rang 5, Nico Weber Rang 6 und Livio Schai Rang 8. Im zweiten Rennen gewann Elyssa Kuster vor Grace Anderes in der Kategorie U12, Rebecca Zuberbühler wurde 9. Aline Höpli gewann dieses Rennen in der Kategorie U16, Sarah Zoller wurde 3. und Joëlle Kuster 4. Ebenfalls einen 4. Rang gab es für Loïc Spiegelberg und den 7. Rang für Aaron Horber in der Kategorie U14. In der Kategorie U16 fuhr Ralph Zuberbühler auf Rang 3, Nico Weber auf Rang 4 und Janik Eugster auf Rang 5.

Am Sonntag, 5. Februar am Brillen Federercup in Malbun wurden zwei Slalomrennen durchgeführt. Elyssa Kuster gewann beide Rennen in ihrer Kategorie. Alec Hirsch in der Kategorie U14 fuhr zweimal auf Rang 4. Am Pizol fanden zwei Riesenslalom-Rennen statt, Grace Anderes fuhr in beiden Rennen auf Rang 2.