Thurgauer Sportlerwahl 2014 - jetzt abstimmen!
Sportorganisationen

Thurgauer Sportlerwahl 2014 - jetzt abstimmen!

Am Freitag, 13. Februar 2015 findet im Amriswiler Pentorama zum 36. Mal die Ehrung der besten Thurgauer Sportlerinnen und Sportler sowie des Sportförderers statt. Das Sportamt Thurgau unterstützt den veranstaltenden Panathlon Club Thurgau bei der Organisation des Anlasses. Die Thurgauer Kantonalbank übernimmt das Hauptpatronat der Sportlerwahl.

Die Nomination für die Sportlerwahl 2014 ist erfolgt. Acht Einzelsportlerinnen und -sportler und sechs Teams kommen für die Wahl in Frage. Der Sportförderer und der Newcomer des Jahres 2014 wird von der Jury direkt bestimmt.

Nominierte Einzelsportlerinnen und -sportler
Michaeal Albasinsi (Radsport), Noemi Amrhein (Gymnastik), Heidi Diethelm (Sportschiessen), Martin Hubmann (Orientierungslauf), Kraiem Hussein (Leichtathletik), Marcel Hug (Rollstuhl-Leichtathletik), Stefan Küng (Radsport) sowie Tanja Mayer (Bob).

Nominierte Teams
Wasserballer des SC Weinfelden, Handballer des HSC Kreuzlingen, Gymnastikgruppe Kreuzlingen, Kunstradfahrerinnen des RV Sirnach, Tennisclub Seeburg/Hörnli sowie Unihockey Floorball Thurgau.

Jury
Die Fachjury hat eine deutlich höhere Gewichtung. Die eingereichten Talons, bzw. Internetstimmen zählen nur einen Drittel, die Stimmen der Jury zwei Drittel. Die Jury besteht aus folgenden Personen: Kilian Imhof (Präsident), Rainer Schalch (Vereinigung Thurgauer Sportverbände), David Angst (Presse), Peter Bär (Sportamt Thurgau), Esthmer Menzi (Organisator), Annemarie Keller (Sportförderin) und Mirko Spada (Sportschulen).

Abstimmung
Seit Mitte Dezember sind die Sportlerinnen und Sportler in einer Sonderseite der Thurgauer Zeitung und im Internet zur Wahl freigegeben. Die Online-Abstimmung (bis 23. Januar 2015) sowie weitere Details zu den Teams und Athletinnen und Atlethen, sind unter www.tkb.ch/sportlerwahl aufgeschaltet.