Thurgauer Derbies in Ettenhausen
Faustball

Thurgauer Derbies in Ettenhausen

Am kommenden Samstag, 19. August findet auf dem Sportplatz  in Ettenhausen die 7. Runde der NLA und NLB statt.  Dabei treffen unter anderem in der NLA die Thurgauer Teams von Wigoltingen und Elgg-Ettenhausen 1 und in der NLB Riwi und EE2 aufeinander.

Am kommenden Wochenende herrscht nach der Sommerpause wieder Hochbetrieb auf den Faustballplätzen. In der NLA stehen verschiedene Vorentscheidungen an, so für den Tabellenführer Wigoltingen, der im Duell um den Qualifikationssieg mit Walzenhausen und Diepoldsau steht und für die Faustballgemeinschaft, die unbedingt den siebten Tabellenrang halten will, um einer allfälligen Barrage zu entgehen. Im ersten Spiel gegen Wigoltingen, das sich in einer ausgezeichneten Form befindet, wird es kaum möglich sein, zusätzliche Punkte zu holen. In der Partie gegen Jona, das auf dem fünften Rang liegt, ist ein Sieg aber ein Muss. Für Jona geht es jedoch um die Teilnahme an Finalevent im eigenen Stadion. In der Vorrunde siegten die Joner klar gegen EE1. In den letzten Spielen vor der Sommerpause zeigte die Faustballgemeinschaft jedoch eine aufsteigende Form und wird es den St. Gallern bestimmt nicht mehr so leicht machen. Das erste Spiel beginnt um 16 Uhr.

In der NLB trifft Elgg-Ettenhausen 2 als aktueller Tabellenfünfter auf das punktgleiche Riwi und den Tabellenletzten aus Jona. Aus der Vorrunde resultieren zwei Siege. Riwi, mit Aufstiegsambitionen gestartet, wird alles daran setzen, um das Unmögliche noch zu schaffen. Spielbeginn ist um 12 Uhr.

Die Thurgauer Derbies versprechen also einiges an Spannung und für die Zuschauer interessante Faustballspiele.