Starkes FC Wängi am 83. Frauenfelder Militärwettmarsch über 42km
Fussball

Starkes FC Wängi am 83. Frauenfelder Militärwettmarsch über 42km

8 Mitglieder des FC Wängi bewältigten am Sonntag, 19.11.2017 bei winterlichen Bedingungen mit dem Gewehr im Rucksatz die 42,195 km mit hervorragenden Leistungen.

Dominic Hollenstein, Ilario Silipo, Roman Allenspach, Marc Rodel, Markus Sandmeier, Marco Schneider, Marco Winteler
Teilnehmer: 191
Start: 10:00 Uhr
Strecke: Frauenfeld - Wil (SG) - Frauenfeld
Ziel: Kaserne Frauenfeld-Stadt

Der Frauenfelder Militärwettmarsch ist der bekannteste unter den Schweizer Waffenläufen und findet seit 1934 in Frauenfeld TG statt. Diese kupierte Marathonstrecke weisst 520 Höhenmeter auf.

 

# Name JG Kategorie Rang Kat. Gesamtrang Gruppe Zeit
1308 Marco De Martin
(langjähriges Vorstandsmitglied FC Wängi)
1979 WL-M30 2. 3. 2:57.00,3
1425 Marco Schneider 1970 WL-M40 4. 14. FC Wängi (Rg. 2) 3:28.03,1
1322 Marc Rodel 1982 WL-M30 8. 16. FC Wängi (Rg. 2) 3:29.30,1
1217 Matthias Sprenger

(Schiedsrichter FC Wängi)

1990 WL-M20 4. 19. Sprenger (Rang 1) 3:30:51,4
1302 Roman Allenspach 1980 WL-M30 11. 24. FC Wängi (Rg. 2) 3:32.55,0
1426 Ilario Silipo 1976 WL-M40 12. 40. FC Wängi (Rg. 2) 3:49.04,8
1324 Markus Sandmeier 1986 WL-M30 15. 51. FC Wängi (Rg. 2) 3:55.05,2
1234 Dominic Hollenstein
(Spieler 1. Mannschaft FC Wängi)
1992 WL-M20 19. 117. SSC Las Promilos 4:40.04,5
1308 Marco Winteler
(Spieler 3. Mannschaft FC Wängi)
1993 WL-M20 29. 179. SSC Las Promilos 5:40.52,5

 

Bewaffnet mit Turnschuhen, Kampfanzug, Kappe und Sturmgewehr stürmten diese 9 FC Wängi Mitglieder, um das Murgtal zu erobern. Der FC Wängi verfügt hiermit nicht nur über konditionsstarke Spieler und Mitglieder, sondern auch über ausdauernde Schiedsrichter.