Starker Finish bringt SV Fides zwei Punkte
Handball

Starker Finish bringt SV Fides zwei Punkte

Die St. Galler starteten stark und führten nach 3 Minuten bereits mit 3:0. Erst in der vierten Minute gelang HC Romanshorn der erste Treffer. In den nächsten 9 Minuten gelang dem SV Fides jedoch keinen Treffer mehr und die die Thurgauer konnten bis auf ein Tor aufschliessen. Bei Romanshorn fand Eric Stark immer wieder gute Lücken und verbuchte über die gesamte Spielzeit 10 Treffer. Die Seiten wurden beim Stand von 15:13 zu Gunsten des SV Fides gewechselt. Nach der Pause nahm der Gast das Spieldiktat in die Hand und führte nach 40 Minuten mit 18:21. Das Fides Coach-Duo Ganz/Usik ordnete im Teamout neue Anweisung an die Spieler. Bis In der 54. Minute führte aber weiterhin Romanshorn mit 26:28 und es schien schon wie der sichere Sieger aus. Doch die letzten Minuten brachten für den SV Fides noch die erhoffte Wende. In der 55. Minute erhielt Romanshorns Topscorer Häni eine 2-Minuten-Strafe. Lukas Linde erzielte in Serie 3 Treffer zum Führungswechsel von 29:28. Die St. Galler siegten am Ende mit 31:29. Die Freude nach dem Schlusspfiff war sehr gross.

Bild: Michael Breu