St. Otmar mit Remis im Derby
Handball

St. Otmar mit Remis im Derby

TSV St. Otmar und der TSV Fortitudo Gossau trennen sich Unentschieden 27:27 (14:13).

Zwei kämpferisch eingestellte Teams und Derbystimmung in der Kreuzbleiche, das waren die besten Voraussetzungen für ein spannendes und attraktives Handballspiel. Von Beginn an zeigte sich, dass sowohl der TSV St. Otmar als auch Fortitudo Gossau nicht gewillt waren, irgendwelche Geschenke zu verteilen. Fortitudo Gossau erwischte dabei den besseren Start und übernahm die Führung. Erst in der 20. Minute gelang es dem TSV St. Otmar die Führung an sich zu reissen (8:7). Auch zur Pause lag das Heimteam knapp in Front (14:13).
Nach dem Seitenwechsel lagen die Vorteile weiterhin beim TSV St. Otmar, welcher den Vorsprung auf drei Treffer ausbauen konnte. Doch dann, beim Stand von 18:15, vergaben die Otmärler die grosse Chance den Sack zu zu machen. Innerhalb von drei Minuten vergaben sie zwei hochkarätige Chancen und begingen zwei technische Fehler, die Gossau zu Gegenstosstoren nutzten. Statt 20:15 lautete der Spielstand nur noch 18:17. Dem Team von Vedran Banic gelang es in der Folge zwar nochmals den Vorsprung auf drei Tore zu erhöhen, aber eine gewisse Verunsicherung konnte das Team nicht mehr abschütteln. Beim Stand von 22:19 gelang dem TSV St. Otmar während fast sieben Minuten kein einziger Treffer mehr. Fortitudo Gossau skorte im selben Zeitraum vier Mal und übernahm somit die Führung. Dies war der Auftakt zu einer äusserst spannenden Schlussphase, in welcher der TSV St. Otmar in der 57. Minute erneut die Führung an sich reissen konnte. Doch Fortitudo konterte mehrmals erfolgreich. Den letzten Konter setzten die Gossauer 35 Sekunden vor Schluss mit dem Ausgleichstreffer zum 27:27. Die Otmärler bekamen aber nochmals die Chance zum Siegestreffer. Es war dann schon fast symptomatisch, dass die letzte Grosschance vergeben wurde. So endete das Derby zwischen dem TSV St. Otmar und dem TSV Fortitudo Gossau zum zweiten Mal in der laufenden Saison Unentschieden. Mit der Punkteteilung bleibt der TSV St. Otmar an der Tabellenspitze in der Abstiegsrunde, Fortitudo Gossau klettert auf den zweiten Platz. Das bedeutet, dass sich im Moment beide St. Galler Teams auf einem Playoff-Platz befinden.