SPL2: Erkämpfter Sieg
Handball

SPL2: Erkämpfter Sieg

Am vergangenen Sonntag wurde die zweite Mannschaft des LC Brühl vom Tabellenletzten BSV Stans empfangen. Trotz durchzogener Leistung konnten die Spielerinnen die zwei Punkte auf ihr Konto verbuchen.

Die Brühlerinnen nahmen sich vor, im Angriff geduldig zu spielen und in der Defensive viele Unterbrüche zu erzwingen. Der Start in die Partie gelang beiden Mannschaften nur mässig. Während den Innerschweizerinnen bereits zu Beginn viele technische Fehler unterliefen, hatten die Brühlerinnen Mühe, ihre Torchancen in Zählbares umzuwandeln. Nach rund einer Viertelstunde zeigte die Anzeigetafel einen Spielstand von 5:5. Danach konnten sich die Gäste dank einigen schön herausgespielten Toren etwas absetzen. Schliesslich agierten die St. Gallerinnen zu hektisch und schlossen in den Unterzahlsituationen jeweils zu früh ab.

Die Brühler Equipe startete gut in die zweite Halbzeit und konnten sich mit drei Toren in Serie weiter absetzen. Allerdings liess danach die Chancenauswertung etlicher Spielerinnen etwas zu wünschen übrig. Dies muss jedoch von den vielen ausbleibenden Pfiffen der Schiedsrichter relativiert werden. Nichts desto trotz fanden auch etliche freie Würfe ihr Ziel nicht. Dies erlaubte den Stanserinnen nochmals, näher an die Brühlerinnen heranzukommen. Der Vorsprung schmolz kontinuierlich, bis er zehn Minuten vor Schluss nur noch zwei Tore betrug. Die Ostschweizerinnen verteidigten diesen Vorsprung jedoch gekonnt und konnten somit weitere zwei Punkte auf ihr Konto schreiben lassen. Die gezeigte Leistung lässt sich sicherlich noch steigern und die Brühlerinnen werden alles daran setzen die nächste Partie siegreich zu gestalten, um mit einer guten Leistung in die Weihnachtspause gehen zu können.

 

Telegramm

BSV Stans – LC Brühl II 19:22 (10:12)
Stans Eichli  – Eichenberger Stefan / Seper Jürgen
Strafen: Keine 2 Minuten gegen BSV Stans, 4 mal 2 Minuten gegen LC Brühl II.
BSV Stans: Hofstetter, Schoch (15 Paraden); Fellmann (5/2), Ferwerda (1), Jónsdóttir, Kretz (2), Kuster (2/1), Lussi (2), Odermatt (3), Rossi, Schardt (4/1).
LC Brühl II: Fässler (12 Paraden) Giger (1 Parade); Ackermann (1), Albrecht F. (1), Albrecht S. (3), Altherr (3), Gambino, Hohl (1), Inauen (2), Marksteiner (4), Müller (3), Roth (1), Schnyder, Stacher (3).