SPL: Einzug ins Halbfinale des Schweizer Cup
Handball

SPL: Einzug ins Halbfinale des Schweizer Cup

Am vergangenen Samstag bestritten die Brühlerinnen das 1/4-Finale des Schweizer Cup gegen das SPL2-Team von Stans. Die St. Gallerinnen sicherten sich mit einem 25:55 Kantersieg problemlos den Einzug ins Halbfinale.

Die Partie gestaltete sich von Beginn weg einseitig, denn bereits nach vier Spielminuten führte die Brühler SPL mit 1:5. Stans war nicht im Stande, dem Spiel der St. Galler Equipe viel entgegenzusetzen und musste immer wieder Tore der Brühlerinnen hinnehmen. Das Gästeteam zog sein Spiel konsequent durch und konnte ungefährdet davonziehen. So wurde beim Stand von 9:29 die Seiten gewechselt.

Auch nach dem Seitenwechsel gestaltete sich die Partie im ähnlichen Stil. Zeitweise liess die Brühler Konzentration in der Deckung etwas nach, was Stans auszunutzen vermochte. Trotzdem war der fünftplatzierte der SPL2 nicht gross in der Lage, den St. Gallerinnen die Stirn zu bieten. So endete die Partie mit 25:55 womit die Brühler Equipe ins Halbfinale des Schweizer Cup einzieht

Telegramm

BSV Stans (SPL2) – LC Brühl Handball (SPL1) 25:55 (9:29)
Stans Eichli – 113 Zuschauer – Abalo Sergio / Maurer Philippe
Strafen: 1 mal 2 Minuten gegen Stans, keine 2 Minuten gegen Brühl.
BSV Stans: Hofstetter (2 Paraden) / Schoch (8 Paraden); Berchtold (2), Ernst (5/1), Fellmann (6), Grandjean (1), F. Kuster, S. Kuster (1/1), Lussi (5), Rossi (1), Schardt (1), Zimmermann (3).
LC Brühl: Giger (7 Paraden) / F. Schlachter (9 Paraden); F. Albrecht (6), S. Albrecht (5), Fudge (5), Kündig (2), Murer (9), Mustafoska (6), Oberli (3), Özcelik (9), Spatz-Schmitt (6/1), Ussia (4), Wenger.