SPL: Brühl eine Runde weiter im Europacup
Handball

SPL: Brühl eine Runde weiter im Europacup

Auch das Rückspiel im Europacup konnte das SPL Team des LC Brühl für sich entscheiden. Nach 60 Spielminuten resultierte ein diskussionsloses 32:15, womit die St. Gallerinnen in der nächsten Runde des Europacup stehen.

Nach dem klaren Sieg am Vortag wollte das Team von Werner Bösch und Marco von Ow an diese Leistung anknüpfen. Die Partie verlief demnach auch ähnlich wie am Samstag: Brühl war die klar bessere Mannschaft, tat sich allerdings mit dieser Überlegenheit schwer.

Je länger je mehr kontrollierten die St. Gallerinnen allerdings den Spielverlauf und gewinnen klar mit 32:15.

Telegramm

LC Brühl Handball – KHF Prishtina 32:15 (14:8)
Pallati i Rinisë dhe Sporteve  – 70 Zuschauer
Strafen: 2 mal 2 Minuten gegen Brühl, 5 mal 2 Minuten gegen Prishtina.
LC Brühl: Dokovic/F. Schlachter; Albrecht (1), Fudge (2), K. Kündig (3), R. Kündig (7), Murer (4), Mustafoska (6/3), Oberli (4), Özcelik (2), M. Schlachter, Spatz (1), Ussia (1), Wenger (1).
Bemerkungen: Brühl ohne Goricanec