Snowboard Schweizermeisterschaften am Ort der Pioniere
Snowboarden

Snowboard Schweizermeisterschaften am Ort der Pioniere

Scuol ist kurzfristig Austragungsort der Schweizermeisterschaften in den alpinen Snowboard-Disziplinen Parallel-Riesenslalom und Parallel-Slalom. Damit kehrt die Meisterschaft an den Ort zurück, wo Pionierarbeit geleistet wurde. Auch am Start ist der lokale Olympia Silbermedaillengewinner, Nevin Galmarini.

Am 12. und 13. März finden in Scuol die Snowboard Schweizermeisterschaften statt. Scuol hat sich aufgrund eines Terminkonfliktes kurzfristig anerboten, die Rennen auszutragen. Entscheidend war die Zusage der Bergbahnen Motta Naluns Scuol-Ftan-Sent AG, den technischen Aufwand sowie die Bereitstellung der Rennpisten sicherstellen zu können. In der Folge wurde ein Organisationskomitee unter dem Patronat des Snowboardclubs Umblanas Scuol zusammengesetzt. Nebst den Bergbahnen und Restaurateuren haben auch die Rennleitung des Hochalpinen Instituts Ftan (HIF) sowie die Tourismusorganisation Einsitz; das Präsidium wird durch Martina Hänzi von Engadin Booking geleitet, langjährige Event-Expertin der Tourismusorganisation. Die Finanzierung wird durch die Startgelder, die Organisationspartner sowie durch Gönner sichergestellt.

Attraktives Rennprogramm
Nebst den Wettkämpfen für lizenzierte FIS-Fahrer wird auch ein Open-Rennen durchgeführt, welches insbesondere für die Nachwuchsathleten attraktiv ist und auch internationalen Athleten den Start ermöglicht. Mit Ricarda und Alina Hauser verfügt die Sportklasse des Hochalpinen Instituts Ftan über vielversprechende einheimische Nachwuchshoffnungen! Die Parallel-Riesenslalom Rennen finden am Samstag zwischen 10.00 und 15.00 statt, die Parallel-Slalom Rennen am Sonntag zwischen 10.00 und 14.30. Am Samstagabend gibt es eine Open End-Party in der Bar Marmotta an der Talstation der Bergbahnen in Scuol, um die Athleten zu feiern.

Am Ort der Pioniere
Bereits 1987 wurde in Scuol die erste Snowboardschule Europas gegründet. 1993 wurde der Scuoler Cla Mosca Weltmeister, 1997 sein Bruder Fadri Mosca. Nevin Galmarini aus Ardez, Botschafter der Ferienregion Engadin Scuol, krönte seine bisherige Karriere im Februar 2014 an den olympischen Winterspielen im russischen Sotschi mit der Silbermedaille. Mit den Snowboard Schweizermeisterschaften kehrt der Zirkus an den Pionier-Ort zurück.

Foto: Swiss-Ski