Skiclub Gossau weiter auf Goldkurs
Ski alpin

Skiclub Gossau weiter auf Goldkurs

Am Nachtslalom-Event in Schwende erzielten die Athletinnen und Athleten vom Skiclub Gossau sechsmal Gold, einmal Silber und acht Top-Ten-Ergebnisse.

Auf dem Programm des „OSSV Altherr Trucks + Vans JO-CUP 2017/18“ standen am Samstag, 20. Januar zwei Nacht-Slalomrennen am Skilift Horn in Schwende. Die Bedingungen waren schwierig, zu Beginn des zweiten Rennens hat es auch noch zu regnen begonnen. Trotzdem erzielten die Skirennfahrerinnen und Skirennfahrer des Skiclub Gossau erneut super Ergebnisse. In der Kategorie U12 fuhr Sophia Flatscher im ersten Rennen auf Platz 2. Selina Dünnenberger erzielte im zweiten Rennen den 6. Rang. Levin Horber erreichte zweimal ein Top-Ten-Ergebnis, im ersten Rennen den 8., im zweiten Rennen den 7. Rang. Bei den Mädchen U14 gewann Elyssa Kuster beide Rennen. Grace Anderes wurde im ersten Rennen Sechste, im zweiten Rennen verbesserte sie sich und wurde Fünfte. Rebecca Zuberbühler fuhr zweimal auf Rang 10. In der Kategorie Knaben U14 gewann Loïc Spiegelberg beide Rennen. In der Kategorie U16 gewann Sarah Zoller ebenfalls beide Rennen. Mateo Kade fuhr im ersten Rennen auf Rang 8. Im zweiten Rennen fuhren Alessio Marchese auf Rang 9 und Livio Schai auf Rang 10.