Simon Gerrans triumphiert zum zweiten Mal in Québec
Radsport, Einzelzeitfahren

Simon Gerrans triumphiert zum zweiten Mal in Québec

Der Australier Simon Gerrans gewinnt in Québec das erste der beiden zur World Tour zählenden Rennen in Kanada. Gerrans verweist im Spurt des Feldes den Holländer Tom Dumoulin auf Platz 2.

Tom Dumoulin schien dank einem langen Spurt bereits auf dem Weg zum Sieg zu sein, doch auf der leicht ansteigenden Zielgerade fing ihn der als Favorit angetretene Gerrans noch ab. Der 34-jährige Australier, der in diesem Jahr bereits den Klassiker Lüttich - Bastogne - Lüttich für sich entschieden hatte, triumphierte bereits zum zweiten Mal nach 2012 in Québec.

Bester der drei gestarteten Schweizer war als 41. der Luzerner Michael Schär. Morgen Sonntag folgt in Montreal das letzte World-Tour-Rennen vor der WM in Ponferrada von Ende September.