Siegesserie des EHCKK unterbrochen
Eishockey

Siegesserie des EHCKK unterbrochen

Ein verschlafener Start beim Auswärtsspiel kostete den EHC Kreuzlingen-Konstanz am Samstag gegen die Dürnten Vikings den Sieg.

Die Mannschaft vom Bodensee startete schlecht ins Spiel und wurde von Dürnten Vikings überrannt. In den ersten zehn Minuten erzielten die Gastgeber drei Treffer, erst danach spielten die Gäste vom See besser und Birrer erzielte vor Drittelsende das erste Tor. Zu Beginn des zweiten Drittels konnte Fehlmann die Zürcher Verteidigung überlaufen und schoss das zweite Tor für Kreuzlingen-Konstanz.

Die Mannschaft erarbeitete sich viele gute Chancen, doch leider lief die Scheibe nicht für die Seemänner und so wurde auch ein Treffer von Brunella aberkannt. Dürnten gelang im letzten Drittel einer weiterer Treffer zum 2:4. Damit war die erste Niederlage des EHC Kreuzlingen-Konstanz im 11. Saisonspiel besiegelt