Sieg im Heimspiel gegen die Pfader Neuhausen / Niederlage im Spitzenspiel gegen HSC Kreuzlingen!
Handball

Sieg im Heimspiel gegen die Pfader Neuhausen / Niederlage im Spitzenspiel gegen HSC Kreuzlingen!

Heimsieg gegen Pfader Neuhausen

Am Samstag, 1. Dezember 2018, folgte das erste von zwei Spielen an diesem Wochenende. Die Vorgabe in diesem Spiel gegen die Pfader Neuhausen war klar, ein Sieg muss am Ende zu Buche stehen. Das 1. Tor erzielte am Samstagabend der Gast vom Rheinfall. Mit einem 5:0 Lauf von den Hausherren konnte der Spielstand schnell korrigiert werden. Treffer Nummer 2 gelang den Neuhausern erst nach 8 Minuten. SV Fides hatte das Spiel unter Kontrolle. Neuhausen verkürzte nur einmal nach 21 Minuten auf 3 Tore. Die letzten 3 Minuten vor der Pause waren torlos. Die Seiten wurden beim Stand von 13:9 gewechselt. Die ersten 5 Minuten nach der Pause begegneten sich die Teams auf Augenhöhe. Mit 6 Toren in Serie und drei Treffern von Captain Berger ist die Vorentscheidung in der 43. Minute beim Stand von 21:13 gefallen. SV Fides kommt zu einem 26:22 Heimerfolg. Daniel Berger und Lukas Linde erzielen für das Heimteam je 6 Tore. Beide Torhüter brillierten am Samstagabend: Lukas Buff schaffte eine Abwehrquote von 45% und Ramon Schaltegger eine von 39%.

Niederlage im Spitzenspiel gegen HSC Kreuzlingen

Am Sonntag standen sich in der St. Galler Sporthalle Kreuzbleiche die beiden besten Teams der 1. Liga-Ostgruppe gegenüber: Der verlustlose Leader Kreuzlingen und der zweitplatzierte SV Fides. Das erste Tor erzielte in diesem Spiel Lukas Linde. Nach 4 Minuten gelang Kreuzlingen den ersten Treffer. Mit einem weiteren Treffer fingen sie in Führung. Lieberherr konnte nochmals ausgleichen zum 2:2. Mit einem 4:0 Lauf konnte sich der HSC Kreuzlingen bereits in der Startphase leicht absetzen. Die jungen Spieler Joel Wick, Jonas Schmid und Nika KochishviIi übernahmen viel Verantwortung. Kreuzlingen hatte das Spiel mehrheitlich im Griff. Die Seiten wurden beim Spielstand von 8:12 gewechselt. Am Spielgeschehen änderte sich nicht mehr viel. Kreuzlingen verwaltete den Vorsprung souverän bis zum Ende des Spiels. Schlussstand war 19:24. Joel Wick und Lukas Linde erzielten je 5 Tore für die St. Galler.

Das nächste Spiel bestreitet SV Fides am kommenden Samstag zu Hause gegen TSV Fortitudo Gossau 2.

Archivbild von Stefan Risi