Seniorenleiterinnen bilden sich weiter
Turnen

Seniorenleiterinnen bilden sich weiter

Am Frühlingsleiterkurs Seniorinnen des TGTV trafen sich am 28. Februar 2015 insgesamt 45 interessierte Teilnehmende in Müllheim. Die Leiterinnen konnten von einer abwechslungsreichen Stoffsammlung profitieren. Mit dem Ziel der persönlichen Weiterbildung stellte Walter Hausammann, Kommission Senioren des Thurgauer Turnverbandes, mit seinem Leiterteam ein sehr ansprechendes Kursprogramm zusammen.

Mit seiner Einturnlektion holte Roland Stacher die Frauen buchstäblich ab. Er brachte neue Ideen fürs Einstimmen mit Übungskombis für Balance und Kraft, geturnt wurde zur neuen CD des STV. Doris Kläusler zeigte mehrere Internationale Volkstänze. Ihre Art zu vermitteln lockte die Leiterinnen echt aus der Reserve. Toll war, dass es egal war ob das rechte oder das linke Bein zuerst kam, es machte einfach Spass. Beim Hirnjogging mit Irene Brüschweiler mussten körperliche und geistige Übungen kombiniert geturnt werden. „Kreise gleichzeitig das Bein rechts rum und den Arm links rum“!? Das waren anspruchsvolle und lustige Herausforderungen.  Geschicklichkeit und Spass. Monika Wettstein zeigte einen super spannenden Wettkampf mit verschiedenen Handgeräten, der von allen altersklassen geturnt werden kann.

Die Stimmung in der Rietwies war von Anfang bis Schluss fröhlich und locker. Besten Dank an die Kursleiter und Leiterinnen, sie  haben es hervorragend verstanden guten Stoff zu vermitteln. Ebenfalls gilt ein grosser Dank an die Frauenriege Müllheim für die feine Verpflegung. Die Leiterinnen haben sich für ihre Vereine weitergebildet – super - so hat die Turnerei Zukunft!