SEELE & MAGIE im Bäckerstübli Scherzingen

SEELE & MAGIE im Bäckerstübli Scherzingen

Den Soul nicht spielen, sondern feiern: Alegra  Weng & The Özdemirs am Samstag 27.12. im Bäckerstübli

Eine Stimme, die den Himmel schneidet. Ein Sound, in dem sich Samt an Brokat schmiegt. Ein Groove, der Glückswellen durch das Publikum sendet: Wenn Alegra Weng & The Özdemirs auf der Bühne den Soul nicht einfach nur spielen, sondern geradezu zelebrieren, beginnt der Zauber mit dem ersten Takt – und endet erst, wenn der letzte Ton verklungen ist.

Tatsächlich ist es nicht weniger als Magie, was Alegra Weng (voc), Kenan Özdemir (git), Levent Özdemir (dr)  im Zusammenspiel auf der Bühne entstehen lassen. Inspiriert von Sixties-Soul-Ikonen wie Aretha Franklin, aber auch von Gesangskünstlerinnen wie Joss Stone und Amy Winehouse, sind Alegra Weng & The Özdemirs Teil einer musikalischen Tradition, in deren Mittelpunkt die Kraft der Emotion steht. Soul zielt ab auf Heil, auf Rettung, auf Erlösung. Alegra Weng & The Özdemirs sind Seelenretter. Sie bieten nicht Musik dar, sondern pures Glück in Form gefühlvoller Verse und flirrender Melodien. Satter Groove inklusive.

Musik ist Leben. Leben aber ist Veränderung. So ist es eigentlich nur selbstverständlich, dass die Endorphinausschüttung garantierenden Soul-Interpretationen von Alegra Weng & The Özdemirs nie gleich klingen. Immer wieder nähert sich die Band den Songs aufs Neue, wagt neue Schritte im vermeintlich Bekannten – und beweist damit ein ums andere Mal ein so waches wie feines Gespür für den Charakter der Stücke. Jeder Song gerät auf diese Weise zu einem Wunder für sich. Ein Wunder, das Alegra Weng & The Özdemirs wachsen lassen. Mit Hingabe. Mit Leidenschaft. Mit Seele.

Begleitet werden die jungen Musiker von Erkan özdemir, im Bäckerstübli bestens bekannt als Bassist von Memo Gonzales.

Mit zarten 12 Jahren 2011  zum ersten Mal im Bäckerstübli , 2014  mit sweet sixteen zum vierten Mal !!

Das Konzert beginnt um 21 Uhr
Vorverkauf  30.-  Abendkasse 33.-
Mehr Info unter www.baeckerstuebli.ch und auf FB