SC Weinfelden mit positivem Rechnungsabschluss!
Eishockey

SC Weinfelden mit positivem Rechnungsabschluss!

An der 28. Generalversammlung des SC Weinfelden durften die Verantwortlichen im zweiten Jahr in Folge einen Gewinn vermelden. Dieser wird dazu verwendet, die Vereinsschulden weiter abzubauen.

Die Schulden, welche hauptsächlich als Folge einer Mehrwertsteuer-Nachbelastung entstanden sind, konnten damit erneut um über Fr. 36’000.00 reduziert werden. Neben einer Veränderung bei den Mitgliederbeiträgen, war dies wohl die wichtigste Meldung, die Präsident Andreas Gerber an diesem heissen Freitagabend im Traubensaal in Weinfelden vermelden konnte. Erreicht wurde der Erfolg dank rigorosen Sparmassnahmen vor allem bei den Aktivstufen. Auch das neue Budget, welches zwar leicht erhöht wurde, sieht erneut einen Gewinn vor.

Neues Mitgliederbeitragsmodell

Bei den Mitgliederbeiträgen beschreitet der SC Weinfelden neue Wege. Je nachdem, wieviele Helfereinsätze die Mitglieder während der Saison für den SCW leisten möchten, können sie nun zwischen drei verschiedenen Tarifmodellen wählen. Wer sich verpflichtet, mehr Einsätze zu machen, zahlt damit automatisch einen tieferen Mitgliederbeitrag. Der Hauptgrund für den Systemwechsel ist, dass für die diversen Anlässe, welche der Verein während des ganzen Jahres durchführt, um zusätzliche Gelder für den Spielbetrieb zu generieren, jeweils auch genügend Helfer gefunden werden können. Diese sollen dann mit einem tieferen Mitgliederbeitrag “belohnt“ werden.

Mitglieder sprechen dem Vorstand Vertrauen aus

Das Protokoll der letztjährigen GV, der Jahresbericht, die Rechnung, der Revisionsbericht sowie das neue Budget wurden von den Mitgliedern diskussionslos und einstimmig genehmigt und der Vorstand wurde entlastet. Lediglich beim Antrag für die neuen Tarifmodelle gab es fünf Gegenstimmen, womit der Antrag jedoch ebenfalls deutlich angenommen wurde.

Zwei Wechsel im Vorstand

Die beiden Vorstandsmitglieder Max Hinterberger (HCT) und Joëlle Karrer (Ladies) gaben auf Ende Saison hin ihren Rücktritt bekannt. Sie wurden gebührend verabschiedet und der Präsident bedankte sich bei ihnen für die geleistete Arbeit zugunsten des SC Weinfelden. Neu im Vorstand vertreten ist Rahel Wendel, die das Kassier-Amt von Susanne Harder, welche dieses ad interim geführt hatte, übernimmt und Tury Wagner wird als Vertreter der SCW-Ladies Einsitz nehmen. Beide wurden von der Versammlung einstimmig gewählt. Auch die restlichen bisherigen Vorstandsmitglieder sowie der Präsident wurden für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt.

Saisonausblick

Am 09./10. September 2017 findet die offizielle Saisoneröffnung des SC Weinfelden statt. Gestartet wird am Samstagabend mit einer Eisdisco und am Sonntag finden nach einem gemeinsamen Brunch im Restaurant Sportzentrum diverse Freundschaftsspiele vom Nachwuchs bis zur 1. Mannschaft statt.

Zum Abschluss der Generalversammlung bedankte sich Präsident Gerber bei den Mitgliedern für ihr Erscheinen sowie für das Vertrauen und wünschte allen eine erfolgreiche Saison 17/18.